AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Ansprüche auf Bauzeitverlängerung erkennen und durchsetzen

Ein Leitfaden für Auftragnehmer
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

26,99 €*

ISBN-13:
9783658103545
Einband:
eBook
Seiten:
162
Autor:
Nina Baschlebe
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Auftraggeberseitige Behinderungen, aber auch die Ausführung von Nachtragsleistungen oder Mehrmengen können zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung für den Unternehmer führen. Das Buch ist ein Leitfaden für bauausführende Firmen, anhand dessen ermittelt werden kann, ob ein Anspruch auf Bauzeitverlängerung besteht bzw. die Abwehr einer Vertragsstrafe gelingen wird. Es wird Schritt für Schritt für den Baupraktiker beschrieben, a) welche Grundlagen bezüglich der Baustellendokumentation geschaffen werden müssen, b) welche Störungen im Bauablauf zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung führen, c) wie bei der Darlegung eines Anspruches auf Bauzeitverlängerung und zur Abwehr einer Vertragsstrafe vorzugehen ist und d) wie der Bauzeitverlängerungsanspruch der Höhe nach bestimmt wird. Hierzu sind die gemäß baurechtlicher Literatur und aktueller Rechtsprechung vorliegenden rechtlichen Anforderungen in einem Werk zusammengefasst und für den Baupraktiker praxisbezogen und leicht verständlich aufbereitet.

Nina Baschlebe ist Bauingenieurin und war viele Jahre als Bauleiterin bei einer bauausführenden Firma, aber auch als Projektleiterin auf Auftraggeberseite tätig. Seit mehreren Jahren ist sie als Prokuristin eines baubetrieblichen Büros und Gutachterin auf Bauablaufstörungen spezialisiert. Ihr Schwerpunkt ist die Dokumentation von Bauablaufstörungen, Bauzeitverlängerungsansprüchen und Abwehr von Vertragsstrafen.
Einleitung.- Ihre Baustellendokumentation als Basis-. Welche Störungen können einen Anspruch auf Bauzeitverlängerung auslösen (Anspruchsgrundlagen).- Welche Voraussetzungen sind für einen Anspruch auf Bauzeitverlängerung zu erfüllen? (Anspruchsvoraussetzungen).- Grundlagen zur Darstellung Ihres Anspruchs.- Darlegung des Anspruchs gegenüber dem Auftraggeber.- Darlegung in welcher Höhe ein Anspruch besteht.
Auftraggeberseitige Behinderungen, aber auch die Ausführung von Nachtragsleistungen oder Mehrmengen können zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung für den Unternehmer führen. Das Buch ist ein Leitfaden für bauausführende Firmen, anhand dessen ermittelt werden kann, ob ein Anspruch auf Bauzeitverlängerung besteht bzw. die Abwehr einer Vertragsstrafe gelingen wird. Es wird Schritt für Schritt für den Baupraktiker beschrieben, a) welche Grundlagen bezüglich der Baustellendokumentation geschaffen werden müssen, b) welche Störungen im Bauablauf zu einem Anspruch auf Bauzeitverlängerung führen, c) wie bei der Darlegung eines Anspruches auf Bauzeitverlängerung und zur Abwehr einer Vertragsstrafe vorzugehen ist und d) wie der Bauzeitverlängerungsanspruch der Höhe nach bestimmt wird. Hierzu sind die gemäß baurechtlicher Literatur und aktueller Rechtsprechung vorliegenden rechtlichen Anforderungen in einem Werk zusammengefasst und für den Baupraktiker praxisbezogen und leicht verständlich aufbereitet.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.