AHA-BUCH

Jenseits der großen Erzählungen

Utopie und politischer Mythos in der Moderne und Spätmoderne
 Book
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

64,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783658088293
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
22.01.2015
Seiten:
592
Autor:
Jan Rohgalf
Gewicht:
724 g
Format:
211x144x35 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
Utopie und politischer Mythos als Panoramen.- Die Utopie: Der Traum von der großen Harmonie.- "Eine andere Welt ist möglich!".- Der politische Mythos: Kampf eine neue Ordnung.- Empire vs. Weltgemeinschaft.
Das viel beschworene Ende der modernen Fortschrittserzählungen bedeutet keineswegs die pragmatische bzw. ohnmächtige Beschränkung der Politik auf das Faktische. Mit Hilfe eines innovativen theoretischen Ansatzes geht die Studie deshalb dem Wandel des politischen Imaginären in der Spätmoderne nach. Sie zeigt, warum die Zeit der Utopien vorerst vorbei sein dürfte, mit politischen Mythen hingegen weiterhin zu rechnen ist: In der Spätmoderne wirkt der Traum von der technischen Machbarkeit gesellschaftlicher Harmonie wenig plausibel oder gar bedrohlich. Die Studie analysiert, wie mit der Globalisierung auch eine neue, vielstimmige mythische Erzählung über die Welt entstanden ist, die mit mannigfachen Erwartungen, Hoffnungen und Ängsten verbunden ist. Eine umfangreiche Fallstudie zur globalisierungskritischen Bewegung untersucht exemplarisch diesen politischen Mythos und seine Folgen.