AHA-BUCH

Simulation des Straßenverkehrs in der Großstadt

Das Mit- und Gegeneinander verschiedener Verkehrsteilnehmertypen
 Book
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783658052065
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
27.03.2014
Seiten:
274
Autor:
Jörg Dallmeyer
Gewicht:
384 g
Format:
218x149x20 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Jörg Dallmeyer untersucht die Simulation urbaner Verkehrsszenarien. Es werden verschiedene Verkehrsteilnehmertypen modelliert und in effiziente, valide Simulationsmodelle überführt. Das Straßennetz wird vollautomatisch modelliert, um den Verkehr ganzer Städte simulieren zu können. Der Autor entwickelt hierfür das Verkehrssimulationssystem MAINSIM - MultimodAle INnerstädtische StraßenverkehrsSIMulation und nutzt es für Fallstudien: z.B. maschinelle Lernverfahren zur Analyse und Beeinflussung des Verkehrs. Er untersucht die Auswirkungen exemplarischer, nonkonformer Handlungen von Autos, Fahrrädern und Fußgängern. Ein künstliches Pheromonsystem wird zur Verteilung des Verkehrs eingesetzt. Gemessene CO2-Emissionen werden mittels einer atmosphärischen Simulation anhand realer Wetter- und Geländedaten im Raum Frankfurt verteilt.
Verkehrssimulationsmodelle und -systeme.- Modellierung von Verkehrswegen und multimodalen Verkehrs.- Lernen in Verkehrsszenarien, Nonkonformismus.-Approximation von Fußgängere_ekten.- Ameisen-inspirierte Routingmethode, Benzinverbrauch und Emissionen, Wind und Wetter.
Jörg Dallmeyer untersucht die Simulation urbaner Verkehrsszenarien. Es werden verschiedene Verkehrsteilnehmertypen modelliert und in effiziente, valide Simulationsmodelle überführt. Das Straßennetz wird vollautomatisch modelliert, um den Verkehr ganzer Städte simulieren zu können. Der Autor entwickelt hierfür das Verkehrssimulationssystem MAINSIM - MultimodAle INnerstädtische StraßenverkehrsSIMulation und nutzt es für Fallstudien: z.B. maschinelle Lernverfahren zur Analyse und Beeinflussung des Verkehrs. Er untersucht die Auswirkungen exemplarischer, nonkonformer Handlungen von Autos, Fahrrädern und Fußgängern. Ein künstliches Pheromonsystem wird zur Verteilung des Verkehrs eingesetzt. Gemessene CO 2 -Emissionen werden mittels einer atmosphärischen Simulation anhand realer Wetter- und Geländedaten im Raum Frankfurt verteilt.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.