AHA-BUCH

Science Diplomacy
-21 %
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Science Diplomacy

Strategische Kommunikation in der Auswärtigen Wissenschaftspolitik
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 37,95 €

Jetzt 29,99 €*

ISBN-13:
9783658029050
Einband:
eBook
Seiten:
303
Autor:
Birte Fähnrich
Serie:
Organisationskommunikation
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

_ Wissenschaft und Forschung kommt in der staatlichen Außenrepräsentation seit jeher eine bedeutende Rolle zu. Im Kontext aktueller Entwicklungen - Schlagworte sind hier die Globalisierung zentraler gesellschaftlicher Bereiche, aufkommende Probleme wie Terrorismus und Klimawandel sowie schließlich die Entwicklung der sogenannten Wissensgesellschaft - erhalten Wissenschaft und Forschung zunehmend politisches Gewicht. Science Diplomacy wird als wichtiges Instrument im Rahmen internationaler politischer und ökonomischer Zielstellungen gesehen. Birte Fähnrich präsentiert eine grundlegende Bestandsaufnahme des bisher weitgehend unerforschten Phänomens Science Diplomacy mit besonderem Fokus auf Elemente strategischer Kommunikation in der Auswärtigen Wissenschaftspolitik. Als Fallstudie dient die Initiative 'Werbung für den Forschungsstandort Deutschland' des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Birte Fähnrich ist Postdoc Strategische Kommunikation an der Deutschen Universität für Weiterbildung in Berlin und zugleich wissenschaftliche Mitarbeiterin im internationalen und interuniversitären Projekt netPOL - Netzwerk Politische Kommunikation.
¿Das Verhältnis von Staat und Wissenschaft im Kontext der Globalisierung.- Strategische Kommunikation in der auswärtigen Politik und Science Diplomacy.
¿
Wissenschaft und Forschung kommt in der staatlichen Außenrepräsentation seit jeher eine bedeutende Rolle zu. Im Kontext aktueller Entwicklungen - Schlagworte sind hier die Globalisierung zentraler gesellschaftlicher Bereiche, aufkommende Probleme wie Terrorismus und Klimawandel sowie schließlich die Entwicklung der sogenannten Wissensgesellschaft - erhalten Wissenschaft und Forschung zunehmend politisches Gewicht. Science Diplomacy wird als wichtiges Instrument im Rahmen internationaler politischer und ökonomischer Zielstellungen gesehen. Birte Fähnrich präsentiert eine grundlegende Bestandsaufnahme des bisher weitgehend unerforschten Phänomens Science Diplomacy mit besonderem Fokus auf Elemente strategischer Kommunikation in der Auswärtigen Wissenschaftspolitik. Als Fallstudie dient die Initiative "Werbung für den Forschungsstandort Deutschland" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.