Mediendiskurs Islam
-15 %
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Mediendiskurs Islam

Narrative in der Berichterstattung der Tagesthemen 1979-2010
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 46,99 €

Jetzt 40,00 €*

ISBN-13:
9783658019570
Einband:
eBook
Seiten:
349
Autor:
Tim Karis
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
_
Verbreitete Analyseraster wie 'Feindbild Islam' werden der Vielschichtigkeit des medialen Islamdiskurses nicht gerecht. Tim Karis entwickelt daher eine diskursanalytische Methodik, die Ambiguitäten und Dynamiken in den Bildern und Narrativen des Fernsehens in den Blick nimmt. Er zeigt, dass das Islambild der Medien nicht eindimensional ist, sondern sich aus kontingenten und teils konkurrierenden Deutungsmustern zusammensetzt, die sich historisch wandeln.
_

Tim Karis promovierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster im Fach Kommunikationswissenschaft. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Interdisziplinären Nachwuchsgruppe 'Religiöse Pluralität als Herausforderung für Religionen und Gesellschaften' am Zentrum für Islamische Theologie der Universität Münster.

Kritische Bestandsaufnahme der internationalen und interdisziplinären Islambildforschung.- Theoretische Auseinandersetzung mit dem Verhältnis von Diskurs und Massenmedien sowie Entwicklung eines ,Mediendiskurs'-Begriffs.- Entwicklung einer diskursanalytischen Methodik zur Untersuchung von Fernsehberichterstattung.- Überblick über die Narrative in der Islam-Berichterstattung der Tagesthemen 1979-2010 und interpretierende Einordnung.

¿

Verbreitete Analyseraster wie ,Feindbild Islam' werden der Vielschichtigkeit des medialen Islamdiskurses nicht gerecht. Tim Karis entwickelt daher eine diskursanalytische Methodik, die Ambiguitäten und Dynamiken in den Bildern und Narrativen des Fernsehens in den Blick nimmt. Er zeigt, dass das Islambild der Medien nicht eindimensional ist, sondern sich aus kontingenten und teils konkurrierenden Deutungsmustern zusammensetzt, die sich historisch wandeln.

¿

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.