download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Ökonomie des Baumarktes

Grundlagen und Handlungsoptionen: Zwischen Leistungsversprecher und Produktanbieter
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

29,99 €*

ISBN-13:
9783658019426
Einband:
eBook
Seiten:
299
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Ein fundiertes Grundlagenwerk zur Ökonomie des Baumarktes, das die Marktmechanismen unter Berücksichtigung der bauwirtschaftlichen Besonderheiten ausführlich dargestellt und ihre Unterschiede im Vergleich zur Volks- und Betriebswirtschaftslehre aufzeigt. Bauspezifisches Fachvokabular wird erläutert, so dass diese Inhalte auch für Dozenten und Studierende der Volks- und Betriebswirtschaft verständlich sind. Die praxisbezogene Darstellung unterstützt auch Unternehmen und Verbände der Bauwirtschaft bei der Optimierung ihrer strategischen Führungskompetenzen. _

Prof. Dr.-Ing. Hans Wilhelm Alfen
Prof. Thomas Bauer
Dipl.-Kfm. Elvira Bodenmüller
Prof. Dr. Horst Brezinski
Dipl.-Wi.-Ing. Katrin Brömer
Prof. Dr. Nico Grove
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Philipp Güther
Prof. Dr.-Ing. Dieter Jacob
Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen
Allgemeine Vorbemerkungen - Besonderheiten der Bauproduktion - Die Zweipoligkeit als Grundprinzip des Baumarktes - Grundlegende Charakteristika des zweipoligen Baumarkts - Grundlegende Annahmen zur Beschreibung der Akteure auf dem Baumarkt - Der Baumarkt zwischen Leistungsversprechen und Produktdifferenzierung - Bauunternehmen als Leistungsversprecher - Zum Zusammenhang zwischen Dienstleistungen und Bauleistungen - Das Modell des "Vollkommenen Marktes" als volkswirtschaftliches Referenzmodell für den Preisbildungsmechanismus auf dem Baumarkt - Einflussfaktoren auf die Renditesituation in Bauunternehmen - Akteure am Baumarkt - Struktur der Angebotsseite - Struktur der Nachfrageseíte - Strategische Handlungsoptionen.¿
Ein fundiertes Grundlagenwerk zur Ökonomie des Baumarktes, das die Marktmechanismen unter Berücksichtigung der bauwirtschaftlichen Besonderheiten ausführlich dargestellt und ihre Unterschiede im Vergleich zur Volks- und Betriebswirtschaftslehre aufzeigt. Bauspezifisches Fachvokabular wird erläutert, so dass diese Inhalte auch für Dozenten und Studierende der Volks- und Betriebswirtschaft verständlich sind. Die praxisbezogene Darstellung unterstützt auch Unternehmen und Verbände der Bauwirtschaft bei der Optimierung ihrer strategischen Führungskompetenzen. ¿

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.