AHA-BUCH

Management organisationaler Anpassungsprozesse
-6 %
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Management organisationaler Anpassungsprozesse

Transformationsvorhaben durch geeignete Informationsbasis erfolgreich planen und umsetzen
 eBook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 52,99 €

Jetzt 49,99 €*

ISBN-13:
9783658006761
Einband:
eBook
Seiten:
357
Autor:
Sabine Wilfling
Serie:
Advances in Information Systems and Business Engineering
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Management von Anpassungsprozessen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor unternehmerischen Handelns. Entscheidend bei der Planung und Umsetzung von Anpassungsprozessen ist die Balance zwischen Flexibilisierungs- und Stabilisierungserfordernissen. Sabine Wilfling entwickelt zur Unterstützung des Transformationsmanagements ein Informationsmodell, das am Design-Science-Prozess der Wirtschaftsinformatik orientiert ist. Es integriert Wissen aus der Betriebswirtschafts- und Organisationslehre sowie des Transformations- und Flexibilitätsmanagements. Die praktische Anwendbarkeit des Modells wird anhand von sechs Fallstudien untersucht.

Sabine Wilfling promovierte am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Informationsmanagement, der FernUniversität in Hagen. Sie ist derzeit Vorstandsreferentin eines Software- und IT-Dienstleistungsunternehmens in München.
Informationsmodell.- Business Engineering.- Organisationale Anpassungsfähigkeit.- Unternehmensmodellierung.- Transformationsmanagement.- Flexibilitätsmanagement.
Das Management von Anpassungsprozessen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor unternehmerischen Handelns. Entscheidend bei der Planung und Umsetzung von Anpassungsprozessen ist die Balance zwischen Flexibilisierungs- und Stabilisierungserfordernissen. Sabine Wilfling entwickelt zur Unterstützung des Transformationsmanagements ein Informationsmodell, das am Design-Science-Prozess der Wirtschaftsinformatik orientiert ist. Es integriert Wissen aus der Betriebswirtschafts- und Organisationslehre sowie des Transformations- und Flexibilitätsmanagements. Die praktische Anwendbarkeit des Modells wird anhand von sechs Fallstudien untersucht.