AHA-BUCH

Kreditpooling in der Sparkassen-Finanzgruppe

 Taschenbuch
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

24,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783656368892
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
60
Autor:
Stefan Münster
Gewicht:
101 g
Format:
211x149x7 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,3, Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Die sich aus der Finanz- und Liquiditätskrise ergebenden Verwerfungen haben die Sparkassen, nicht zuletzt wegen ihrer regionalen Verankerung, sehr gut überstanden. Die krisenbedingten Abschreibungen konnten hierbei, im Gegensatz zu den Groß- und Landesbanken, auf ein Minimum beschränkt werden. Vor diesem Hintergrund beurteilen Experten das dezentrale Geschäftsmodell der Sparkassen, im Vergleich zum dem eher zentral angelegten der großen Privat- und Landesbanken, als weitaus resistenter gegen auftretende Krisen.

Für die Sparkassen bedeutet dies jedoch keinesfalls, dass bzgl. der Risikosituation einzelner Institute, kein konkreter Handlungsbedarf besteht. Die größte Stärke der Sparkassen, ihre regionale Verankerung, führt hierbei gleichzeitig zu tendenziell erhöhten regionalen Klumpenrisiken.

In der folgenden Ausarbeitung wird anhand des Kreditpoolings eine Möglichkeit für Sparkassen aufgezeigt, ihr regional geprägtes Kreditportfolio stärker zu diversifizieren und die vorhandenen Klumpenrisiken zu reduzieren.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.