AHA-BUCH

Corporate Social Responsibility

Der Öffentlichkeitsauftritt von Unternehmen im Kontext von CSR
 Paperback
Besorgungstitel | Lieferzeit:3-5 Tage I

29,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783656348986
Einband:
Paperback
Seiten:
224
Autor:
Jürgen Mayer
Gewicht:
335 g
Format:
210x148x15 mm
Serie:
Bd.V207559, Akademische Schriftenreihe
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,0, Universität Salzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die unternehmerische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft spielt seit geraumer Zeit eine wichtige Rolle und wird weiterhin an Bedeutung gewinnen. Die Magisterarbeit "Corporate Social Responsibility - Der Öffentlichkeitsauftritt im Kontext von CSR am Beispiel ausgewählter Unternehmen in Österreich" beschäftigt sich, wie aus dem Titel ersichtlich, mit der Idee von CSR und beleuchtet den Öffentlichkeitsauftritt von vier, in Österreich ansässigen Unternehmen (zwei nationalen, zwei internationalen). Im ersten Teil der Arbeit wird das Thema in der Theorie aufgearbeitet. Dabei wird zu Beginn der CSR-Begriff definiert sowie eine Unterscheidung bzw. Abgrenzung zu ähnlichen, verwandten Begriffen vorgenommen. Im Anschluss wird auf die drei Säulen von CSR eingegangen sowie der Bezug zu den Stakeholdern hergestellt. Aufgrund des Drucks seitens dieser kann es sich ein Großkonzern heutzutage kaum mehr leisten, ohne gesellschaftliches Engagement zu wirtschaften. Darüber hinaus stellt CSR eine Win-Win-Situation für beide Seiten dar. Des Weiteren wird im Laufe der Theorieteils die Entwicklung von CSR, sowohl weltweit, europaweit als auch hierzulande näher beleuchtet und einige Organisationen, die sich mit dem Konzept beschäftigen, vorgestellt. Besonderes Augenmerk gilt auch der CSR-Kommunikation. Hier sehen sich Unternehmen mit einer großen Herausforderung konfrontiert, da mittels einer intakten Kommunikation Vertrauen aufgebaut wird und der Konzern glaubwürdig erscheint, was sich überdies positiv auf das Unternehmensimage auswirkt. Dabei sollte CSR immer freiwillig und aus moralischen Gründen praktiziert werden. Der empirische Teil der Arbeit untersucht schließlich CSR in der Unternehmenspraxis. Mittels einer mündlichen Befragung der jeweiligen CSR-Experten wurden die Konzerne analysiert. Die Interviews gaben Aufschluss darüber, dass CSR in allen Unternehmen bereits implementiert ist. Da es sich dabei jedoch um einen fortwährenden Prozess handelt, müssen die Kompetenzen diesbezüglich ständig erweitert werden und die Unternehmen zukunftsorientiert handeln. Ziel ist es, das Konzept in den Köpfen der Mitarbeiter festzusetzen, CSR noch tiefer in der Unternehmensphilosophie zu verankern und den Stakeholdern, sowohl intern (Mitarbeiter) als auch extern (Kunden, Interessensgruppen, Lieferanten, Anrainer, etc.) etwas zurückzugeben, kurz: sämtliches unternehmerisches Handeln verantwortungsvoll zu gestalten bzw. CSR überall wo möglich in den Unternehmensalltag zu integrieren.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.