Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Der Dialog mit der organisierten Zivilgesellschaft in der Europaeische

46,99 €*

ISBN-13:
9783653984286
Einband:
Ebook
Seiten:
0
Autor:
Svenja Pitz
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
2 - DRM Adobe
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Inhalt: Zivilgesellschaft - Europäische Union - Europa - Ziviler Dialog - Sozialer Dialog - Organisierte Zivilgesellschaft - Mitbestimmung - Demokratie - Demokratieprinzip - Demokratiemodell - Gesetzgebung - NGOs - Sozialpartner - Repräsentativität - Lobbyismus - Partizipation.
Im Zuge fortschreitender Integration steht die Europäische Union vor der Herausforderung, hinreichende Akzeptanz der Bürgerinnen und Bürger zu erreichen. Eine Möglichkeit hierzu liegt in der verstärkten Einbeziehung zivilgesellschaftlicher Organisationen in die europäischen Gesetzgebungsprozesse. Eine solche Einbeziehung bedarf aber rechtlicher Vorgaben, um unkontrolliertem Lobbyismus vorzubeugen. Anhaltspunkte für eine Reglementierung lassen sich möglicherweise aus anderen Formen zivilgesellschaftlicher Partizipation gewinnen. Insbesondere dem Merkmal der Repräsentativität kommt dabei entscheidende Bedeutung zu.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.