AHA-BUCH

Die Technische Hochschule Hannover und der Entzug akademischer Titel in der NS-Zeit

Ergebnisse hannöverscher Vorgänge unter der Berücksichtigung des Falles Walter Dux
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

19,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783643119087
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.09.2012
Seiten:
129
Autor:
Christian-Alexander Wäldner
Gewicht:
190 g
Format:
211x145x5 mm
Serie:
112, Geschichte (Lit-Verlag)
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Erstmals beschäftigt sich diese Veröffentlichung mit dem Entzug akademischer Grade an allen deutschen und österreichischen Universitäten, Hoch- und Fachschulen. Sie zeigt am Beispiel der damaligen TH Hannover deren Umgang mit den Verfemten auf: Sechs Titel für fünf Personen wurden im NS-Staat aberkannt, reichsweit ca. 3500 Titel. Die hier aufgezeigten Beispiele der Ausgrenzung eines exilierten Wissenschaftlers sowie vormals verdienter Menschen stehen anschaulich für die NS-Zeit ab 1933. Die Leibniz Universität Hannover hat die Betroffenen aufgrund dieser Abhandlung 2012 rehabilitiert.