AHA-BUCH

Kosten und Kostenwirksamkeit der gemeindepsychiatrischen Versorgung von Patienten mit Schizophrenie

 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783642722318
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
13.12.2011
Seiten:
192
Autor:
Wulf Rössler
Gewicht:
299 g
Format:
235x155x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
1 Einleitung.- 1.1 Gesundheitsversorgung und Kosten.- 1.2 Die Versorgung psychisch Kranker.- 1.3 Paradigma Schizophrenie.- 2 Methodik der Kostenanalyse in der Versorgung psychisch Kranker.- 2.1 Rahmenbedingungen von Kostenuntersuchungen im Gesundheitswesen.- 2.2 Typen von Effizienzanalysen in der psychiatrischen Versorgung.- 2.2.1 Kosten-Wirksamkeitsanalyse.- 2.2.2 Nutzen-Kostenanalyse.- 2.2.3 Kosten-Minimierungsanalyse.- 2.2.4 Kosten-Nutzwertanalyse.- 2.3 Einsatzmöglichkeiten und Reichweite der Analysetypen.- 2.4 Kostenarten.- 2.4.1 Volkswirtschaftliche Gesamtkosten.- 2.4.2 Direkte Kosten.- 2.4.3 Indirekte Kosten.- 2.4.4 Kosten der Einrichtungs- und Finanzierungsträger.- 2.4.5 Grenzkosten und Opportunitätskosten.- 2.5 Kostenermittlung.- 2.5.1 Inanspruchnahmemessung.- 2.5.2 Bestimmung von Versorgungselementen.- 2.5.3 Zuordnung von Kosten zu Versorgungselementen.- 2.6 Wirksamkeit der Versorgung.- 2.6.1 Klinische und rehabilitative Wirksamkeitsmaße.- 2.6.2 Subjektive Wirksamkeitsmaße.- 3 Literaturübersicht.- 3.1 Bisherige Kostenstudien in der Psychiatrie.- 3.1.1 Internationale Entwicklung.- 3.1.2 Bundesrepublik Deutschland und deutschsprachiger Raum.- 4 Vorliegende Untersuchung.- 4.1 Ziele der Untersuchung.- 4.1.1 Rahmenstudie.- 4.1.2 Kostenanalytische Untersuchungsziele und -schritte.- 4.2 Stichprobe und Untersuchungsgebiet.- 4.2.1 Einschlußkriterien zur Aufnahme von Patienten in die Studie.- 4.2.2 Untersuchtes Versorgungsgebiet.- 4.2.3 Untersuchungszeitraum und Patientenrekrutierung.- 4.2.4 Merkmale der Studienpopulation.- 4.3 Untersuchungsinstrumente.- 4.3.1 Messung der Inanspruchnahme von Versorgungseinrichtungen und -maßnahmen.- 4.3.2 Messung von Versorgungsbedarf und Bedarfsdeckung.- 4.3.3 Messung der Lebensqualität.- 4.3.4 Messung der sozialen Unterstützung.- 4.4 Erhebungsplan.- 5 Ergebnisse.- 5.1 Ermittlung der direkten Kosten von Versorgungselementen.- 5.1.1 Kostenzuordnung auf der Basis von Tages-/Pflegesätzen.- 5.1.2 Kostenzuordnung auf der Basis von Einzelleistungsvergütungen.- 5.1.3 Kostenzuordnung auf der Basis von Zeitwerten pro Versorgungselement/-maßnahme.- 5.1.3.1 Ermittlung der Zeitdauer von Versorgungselementen/-maßnahmen.- 5.1.3.2 Ermittlung direkter Gesamtkosten pro Arbeitsminute.- 5.1.4 Kostenzuordnung auf der Basis von Kontakten zwischen Patienten.- und Diensten/professionellen Helfern.- 5.2 Kosten der Elemente psychiatrischer Versorgung in Mannheim.- 5.2.1 Elemente mit Tages- oder Pflegesatzfinanzierung.- 5.2.2 Elemente mit Einzelleistungsvergütung bzw. Gebührenordnungsfinanzierung.- 5.2.3 Elemente mit zeitwertbezogener Kostenermittlung.- 5.2.4 Kosten der Medikamente in der außerstationären Versorgung.- 5.3 Inanspruchnahme psychiatrischer Versorgung durch die Studienpopulation.- 5.3.1 Gesamtkontakte zu psychiatrischen Versorgungseinrichtungen.- 5.3.2 Kontakte zu Einrichtungen der außerstationären Versorgung.- 5.3.3 Versorgungsmaßnahmen im Untersuchungszeitraum.- 5.3.4 Zeitliches Muster der Inanspruchnahme.- 5.3.5 Stationäre Wiederaufnahmen im Untersuchungszeitraum.- 5.3.6 Geschlechterunterschiede in der Inanspruchnahme.- 5.4 Kosten der psychiatrischen Versorgung der Studienpopulation.- 5.4.1 Gesamtversorgungskosten der Studienpatienten.- 5.4.2 Versorgungskosten nach Einrichtungen und Sektoren der Versorgung.- 5.4.3 Versorgungskosten der Studienpatienten nach Behandlungsarten und Versorgungsbereichen.- 5.4.4 Versorgungskosten nach Geschlecht.- 5.5 Wirksamkeit der Versorgung/Versorgungsergebnisse.- 5.5.1 Kriterium Versorgungsbedarf und Bedarfsdeckung.- 5.5.2 Kriterium Wiederaufnahme in stationärpsychiatrische Behandlung.- 5.5.3 Lebensqualität und soziales Netz.- 5.6 Wirksamkeit und Kosten.- 5.6.1 Gegenüberstellung der Kosten gemeindepsychiatrischer Versorgung und Kosten einer Langzeitunterbringung im psychiatrischen Krankenhaus.- 5.6.2 Einflußfaktoren auf die Gesamtkosten gemeindepsychiatrischer Versorgung.- 5.6.2.1 Kostenmodell mit Inanspruchnahmeparametern.- 5.6.2.2 Kostenmodell
Aufgrund der spezifischen Krankheitscharakteristika gilt die Schizophrenie als das kostenintensivste psychiatrische Krankheitsbild. Jedoch besteht erstaunliche Unkenntnis darüber, wie hoch die Kosten der gemeindenahen Versorgung von Patienten mit Schizophrenie zu beziffern sind, wie diese Kosten sich zusammensetzen und welche Folgen daraus erwachsen. Es ist mehr als überfällig, daß sich psychiatrische Versorgungsforschung dieser Thematik annimmt und empirisch gesicherte Erkenntnisse über die Kosten der Versorgung von chronisch psychisch Kranken erarbeitet. Hier besteht ein deutliches Defizit gegenüber Ländern mit vergleichbaren Versorgungsstandards. Die vorliegende Arbeit ist als Versuch zu verstehen, diese Lücke zu schließen.