AHA-BUCH

Polymermechanik

Struktur und mechanisches Verhalten von Polymeren
 Book
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

64,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783642648588
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
18.09.2011
Seiten:
448
Autor:
Friedrich R. Schwarzl
Gewicht:
672 g
Format:
235x155x24 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
I Molekularstruktur und Aggregatzustände von Polymeren.- 1 Einleitung.- 1.1 Literaturauswahl.- 1.2 Historisches.- 1.3 Einteilung der makromolekularen Stoffe.- 1.4 Kurzzeichen, Firmenbezeichnungen.- 1.5 Ökonomische Bedeutung makromolekularer Stoffe.- 1.6 Die Rolle der Kunststoffe in der Ökologie.- 1.7 S.I.-Einheiten.- 1.8 Literatur.- 2 Molekularmasse und räumliche Gestalt der Makromoleküle.- 2.1 Die Molekularmasse und ihre Verteilung.- 2.2 Räumliche Gestalt und mikrobrownsche Bewegung der Makromoleküle.- 2.3 Taktizität der Vinylpolymeren.- 2.4 Literatur.- 3 Das Makromolekül in Lösung.- 3.1 Verdünnte Lösungen.- 3.2 Thermodynamische Eigenschaften der Lösung.- 3.3 Osmometrie.- 3.4 Viskosimetrie.- 3.5 Lichtstreuung.- 3.6 Gel-Permeations-Chromatographie.- 3.7 Literatur.- 4 Die statistische Gestalt der Makromoleküle.- 4.1 Die Irrflugkette.- 4.2 Die statistische Gestalt der Makromoleküle in ?-Lösung.- 4.3 Die statistische Gestalt der Makromoleküle in guten Lösungen.- 4.4 Gestalt der Makromoleküle im Glaszustand, im gummi-elastischen Zustand und in der Schmelze.- 4.5 Literatur.- 5 Struktur und Aggregatzustände der makromolekularen Stoffe.- 5.1 Einteilung der makromolekularen Stoffe.- 5.2 Strukturbild der amorphen Polymere.- 5.3 Aggregatzustände der unvernetzten, amorphen Polymere.- 5.4 Einfluß von Molekulargewicht und Vernetzung.- 5.5 Struktur der teilkristallinen Polymere.- 5.6 Aggregatzustände der teilkristallinen Polymere.- 5.7 Literatur.- 6 Spezifisches Volumen der makromolekularen Stoffe.- 6.1 Dilatometrie.- 6.2 Das spezifische Volumen amorpher Polymerer.- 6.3 Das spezifische Volumen teilkristalliner Polymerer.- 6.4 Literatur.- II Technische Mechanik von Polymeren.- 7 Das Zug-Dehnungs-Verhalten von Polymeren.- 7.1 Der Zugversuch.- 7.2 Zug-Dehnungs-Diagramm von Stahl.- 7.3 Zug-Dehnungs-Verhalten von Polymeren.- 7.4 Beschreibung des Deformationsverhaltens von Polymeren.- 7.5 Literatur.- 8 Lineares visko-elastisches Deformationsverhalten der Polymere in einfacher Scherung.- 8.1 Kriech- und Erholungsversuch; Spannungsrelaxation.- 8.2 Das Superpositionsprinzip.- 8.3 Spektren.- 8.4 Das Kriecherholungsexperiment.- 8.5 Verlauf der Kriechfunktion für amorphe Polymere.- 8.6 Der Zusammenhang zwischen Kriechen und Relaxation.- 8.7 Schwingungsmessungen.- 8.8 Näherungsgleichungen zwischen meßbaren charakteristischen Funktionen.- 8.9 Das Scherverhalten von amorphen Polymeren.- 8.10 Literatur.- 9 Zeit-Temperaturverschiebung der mechanischen Eigenschaften.- 9.1 Das Zeit-Temperatur-Verschiebungsprinzip.- 9.2 Zeit-Temperatur-Verschiebung für den Glas-Kautschuk-Übergang.- 9.3 Zeit-Temperatur-Verschiebung für den Fließvorgang.- 9.4 Zeit-Temperatur-Verschiebung sekundärer Relaxationsprozesse im Glaszustand.- 9.5 Lage der Aggregatzustände amorpher Polymerer im Zeit-Temperatur-Diagramm.- 9.6 Literatur.- 10 Lineares visko-elastisches Verhalten isotroper Stoffe unter dreidimensionalen Spannungszuständen.- 10.1 Komponenten des Spannungstensors und Gleichgewichtsbedingungen.- 10.2 Der Deformationstensor (für kleine Deformationen).- 10.3 Zustandsgieichungen für isotrope, linear elastische Stoffe bei kleinen Deformationen (Hookesche Theorie).- 10.4 Zustandsgieichung für isotrope, linear visko-elastische Stoffe bei kleinen Deformationen.- 10.5 Einfache Scherung.- 10.6 Isotrope Kompression.- 10.7 Einachsige Dehnspannung (der Zugversuch).- 10.8 Verlauf der visko-elastischen Funktionen für amorphe, unvernetzte Polymere.- 10.9 Literatur.- 11 Die Torsion von Stäben.- 11.1 Elastischer, kreiszylindrischer Stab.- 11.2 Visko-elastischer, kreiszylindrischer Stab.- 11.3 Torsion von rechteckigen Stäben.- 11.4 Das Torsionskriechexperiment.- 11.5 Freie gedämpfte Torsionsschwingung (Torsionspendel).- 11.6 Literatur.- III Thermische Eigenschaften von Polymeren.- 12 Spezifisches Volumen von Polymeren.- 12.1 Druck- und Temperaturabhängigkeit des spezifischen Volumens.- 12.2 Eigenspannungen in Polymeren.- 12.3 Literatur.- 13 Spezifische W
Das Buch gibt einen verständlichen Überblick der Zusammenhänge zwischen Molekularprozessen und mechanischen Eigenschaften polymerer Substanzen. Der Autor behandelt den Aufbau und die Struktur von Polymeren von einem physikalischen Standpunkt aus. Er stellt die mechanischen und thermischen Eigenschaften der Kunststoffe als Konstruktionsmaterialien, das Deformationsverhalten von vernetzten Kautschuken und das Fließverhalten von Polymerschmelzen verständlich dar. Dazu leitet er die zugrundeliegenden Theorien von der Basis her ab und veranschaulicht die Zusammenhänge durch experimentelles Erfahrungsmaterial. Das Buch wendet sich an Studenten der Kunststofftechnik mit einer Grundausbildung in Physik, Chemie und Mathematik. Es bietet dem Ingenieur ein bleibendes Rüstzeug für die technische Anwendung von Kunststoffen.