AHA-BUCH

Klassenmedizin

Plädoyer für eine soziale Reformation der Heilkunst
 Book
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783642547485
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
26.06.2014
Seiten:
218
Autor:
Bernd Kalvelage
Gewicht:
410 g
Format:
241x172x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
1 Minima utopie.- 2 Vorsicht Arzt!- 3 Arzt werden und Mensch bleiben.- 4 Preis, Wert und Würde.- 5 Hierarchie: Das Sakrament der heiligen Herrschaft.- 6 Aeskulap und andere Ausländer.- 7 Über Chronifizierung und die Folgen.- 8 Solidarität: a second hand emotion`?.- 9 Thesen zur Reformation der Heilkunst.- 10 Gute Medizin braucht Politik - Wider die Kommerzialisierung der Medizin.
"Klassenmedizin" beschreibt ein eklatantes Qualitätsdefizit der Medizin. Selbst eine strikte Gleichbehandlung aller Patienten würde die schichtspezifischen Unterschiede nicht aufheben: das vermehrte Kranksein, das erschwerte Gesunden und das vorzeitige Sterben in der sogenannten Unterschicht. Soziale Faktoren sind dafür ursächlich verantwortlich. Der wichtigste ist die mangelnde Erfahrung der Selbstwirksamkeit. Erst nach einem Perspektivwechsel: von "von-oben-herab" nach "von-unten-her" werden soziale Handicaps und individuelle Ressourcen dieser Patienten sichtbar und therapierelevant. Medizinerausbildung und ärztliche Standespolitik bedürfen einer sozialen Reformation, um die "verlorene Kunst des Heilens" für alle Patienten wiederzufinden.