AHA-BUCH

Vorrichtungen

Rationelle Planung und Konstruktion
 Book
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783642518553
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
10.08.2012
Seiten:
596
Autor:
VDI-Gesellschaft Produktionstechnik
Gewicht:
1012 g
Format:
244x170x31 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
'0. Einleitung.- 1. Aufgaben und Ziele des Vorrichtungseinsatzes.- 2. Begriffsabgrenzung bei Vorrichtungen.- 2.1 Funktionen der Vorrichtungen für spanende Fertigungsverfahren.- 2.2 Aufbau der Vorrichtungen.- 3. Betriebsmittelbezogene Anforderungen an die Produktkonstruktion.- 3.1 Zielsetzung.- 3.2 Einflüsse durch Toleranzen.- 3.3 Beispiele für eine fertigungsgerechte Teilegestaltung.- 3.3.1 Anbringen von Fangbohrungen und Spannhilfsflächen.- 3.3.2 Anbringen von Spannlaschen und Spannocken.- 3.3.3 Anbringen von Einheitsspannleisten.- 3.3.4 Anbringen von Zentrierungen.- 3.3.5 Anbringen von Spannschlitzen.- 3.3.6 Anbringen bzw. Benutzung von Befestigungsbohrungen.- 3.3.7 Adhäsive Befestigung von Werkstücken auf Trägern.- 3.3.8 Eingießen von Werkstücken.- 3.4 Herstellkosten für das Werkstück.- 3.5 Weitere Beispiele für eine fertigungsgerechte Teilegestaltung.- 4. Planung.- 4.1 Prinzipielle Möglichkeiten..- 4.1.1 Schema zur Ermittlung der Beschaffungsart.- 4.1.2 Kostenplanung bei der Vorrichtungswahl.- 4.1.3 Beispiele von Vorrichtungsplanungen.- 4.1.4 Struktur eines Pflichtenheftes für Vorrichtungen.- 4.2 Wiederverwendung von Vorrichtungen.- 4.2.1 Kriterien zur Wiederverwendung von Vorrichtungen.- 4.2.2 Beispiele zur Wiederverwendung von Vorrichtungen.- 4.2.3 Werkstück- und Vorrichtungsklassifizierung (mit Beispielen).- 4.2.4 EDV-unterstütztes Lösungsfindungs-Programmsystem.- 4.2.5 Zeichnungsverwaltung in der Betriebsmittel-Konstruktion.- 4.3 Einsatz von Bildzeichen.- 5. Konstruktion von Vorrichtungen.- 5.1 Analyse des Konstruktionsprozesses.- 5.2 Entwurf von Vorrichtungen mit Hilfe der Konstruktionssystematik.- 5.3 Konstruieren von Funktionsträgern.- 5.4 Baukastensysteme für den Vorrichtungsbau.- 5.4.1 Einsatz von Vorrichtungsbaukastensystemen.- 5.4.2 Technische Unterscheidungsmerkmale, Bauarten und Charakteristika.- 5.4.3 Beispiele eines organisatorischen Ablaufs beim Einsatz von Vorrichtungsbaukästen.- 5.4.4 Einsatz und Auswahl eines Vorrichtungsbaukastens aus der Sicht eines Anwenders.- 5.4.5 Vorgehensweise zur Erstellung einer Baukastenvorrichtung.- 5.4.6 Wirtschaftlichkeitsbetrachtung bei Baukastenvorrichtungen.- 5.4.7 Flexible Vorrichtungen für Teilefamilien (Baukastenprinzip).- 5.5 Standardisierung von Lösungsalternativen.- 5.5.1 Analyse des Vorrichtungsspektrums.- 5.5.2 Dokumentation der Standardelemente.- 5.5.3 Sonstige Fertigungs- und Konstruktionsunterlagen.- 5.5.4 Wirtschaftlichkeitsbetrachtung.- 5.5.5 Lösungsalternativen - EDV - Verwaltung.- 5.6 Aufbau von Berechnungskatalogen.- 5.7 Handhabungsfreundlichkeit von Vorrichtungen.- 5.7.1 Einlegen und Positionieren des Werkstücks.- 5.7.2 Spannen des Werkstücks.- 5.7.3 Positionieren der Vorrichtungen.- 5.7.4 Entnehmen des Werkstücks.- 5.7.5 Säubern und Pflegen der Vorrichtung.- 5.7.6 Anforderungen an Vorrichtungen, die mit Handhabungseinrichtungen (Robotern) be- und entladen werden.- 5.7.7 Maßnahmen zur Unfallverhütung bei Vorrichtungen.- 6. Vereinfachung der Konstruktions- und Zeichenarbeit.- 6.1 Vereinfachte Zeichnungserstellung.- 6.2 Einsatz von Hilfsmitteln zur Zeichnungserstellung.- 7. Einsatz von CAD in der Vorrichtungskonstruktion.- 7.1 Rechnerunterstützte Konstruktion von teilespezifischen Vorrichtungen.- 7.2 Rechnerunterstützte Konstruktion von Baukastenvorrichtungen.- 8. Fertigen und Einführen von Vorrichtungen.- 8.1 Qualität des Personals im Vorrichtungsbau.- 8.2 Maschinen im Vorrichtungsbau.- 8.3 Material im Vorrichtungsbau.- 8.4 Inbetriebnahme von Vorrichtungen.- 9. Warten, Lagern und Verwalten von Vorrichtungen.- 9.1 Warten von Vorrichtungen.- 9.2 Lagern, Transportieren und Verwalten von Vorrichtungen.- 9.2.1 Lagern.- 9.2.2 Transportieren.- 9.2.3 Verwalten.- 10. Funktionsträger-Katalog.- 10.1 Entwicklung von Funktionsträger-Katalogen.- 10.2 Abgrenzung geeigneter Funktionsträger und Festlegung der Informationsinhalte.- 10.3 Festlegung des Katalogaufbaues.- 10.4 Fe
Aufgaben und Ziele des Vorrichtungseinsatzes; Begriffsabgrenzung bei Vorrichtungen; Betriebsmittelbezogene Anforderungen an die Produktionskonstruktion Beispiele für eine fertigungsgerechte Teilgestaltung; Rationelle Planung; Konstruktion von Vorrichtungen; Vereinfachung der Konstruktions- und Zeichenarbeit; Einsatz von CAD in der Vorrichtungskonstruktion; Fertigen und Einführen von Vorrichtungen; Warten, Lagern und Verwalten von Vorrichtungen; Entwicklung von Funktionsträger-Katalogen; Lösungsbeispiele; Relativkosten-Katalog.