AHA-BUCH

Behandlung und Verhütung der Geisteskrankheiten

Allgemeine Erfahrungen Grundsätze · Technik · Biologie
 Book
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783642517877
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.01.1939
Seiten:
528
Autor:
Carl Schneider
Gewicht:
874 g
Format:
244x167x32 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
Die Behandlung der Geisteskrankheiten.- A. Einführung.- Schwierigkeiten im Ansatz psychiatrischer Therapie.- Metaphysische Vorurteile und Nachwirkungen derselben.- Gefahr kritiklosen Behandeins.- Schwierigkeiten der Erfolgsbeurteilung.- Gefahr der Stimmungsmache.- Gefahr des rohen Empirismus.- Beziehungen zur Wandlung der Medizin im 19. Jahrhundert.- Psychiatrische Therapie als Erfahrungswissenschaft.- B. Zur Geschichte der psychiatrischen Heilverfahren.- Abhängigkeit von weltanschaulichen Einflüssen.- Einteilung in Epochen.- Das Altertum.- Chemiatrische Epoche.- Behandlung der Psychosen mit großen Camphergaben.- Die sog. psychische oder moralische Behandlung der Geisteskranken.- Erste Entwicklung der Arbeitstherapie.- Übergang zur abwartenden Behandlung.- Die abwartende Behandlungsform.- Die fürsorgerisch-pflegerische Epoche um 1900.- Die neue Zeit der aktiv-biologischen Behandlungsverfahren.- Schwierigkeiten der Erfolgsbeurteilung und Erfolgsvergleichung.- Anforderungen an die Methodik der Erfolgsbeurteilung.- Bedeutung biologisch ausgerichteter Krankheitsbegriffe.- Problematik der sog. Frühbehandlung.- Die Problematik der sog. kausalen und symptomatischen Therapie.- Problematik der Erfolgsstatistik.- Mögliche Einwände und ihre Widerlegung.- Die Problematik des Individualisierens.- Die Aufgabe der nächsten Entwicklung.- Die Bedeutung der Therapie für die nosologische Theorie.- Konstitutionsforschung und Therapie.- Typologie und Therapie.- Erbbiologie und Therapie.- Pathophysiologie und Therapie.- C. Die einzelnen Heilweisen und ihre Heilverfahren.- I. Die (sogenannte) Arbeitstherapie.- Beispiele arbeitstherapeutischen Vorgehens.- Das Erfolgsproblem in der Arbeitstherapie.- Die Deutung der Arbeitstherapie. Arbeitstherapie als Fürsorgemaßnahme.- Arbeitstherapie als Wirtschaftsmaßnahme.- Wissenschaftliche Deutungen der Arbeitstherapie. Die psychologische Deutung.- Kritik der psychologischen Deutung.- Beispiele für die Arbeitstherapie bei schweren organischen Verwirrtheitszuständen.- Biologische Deutung und biologischer Ansatz der Arbeitstherapie bei Simon.- Biologische Deutung der Arbeitstherapie und Prozentziffer der beschäftigten Kranken.- Biologische Deutung und die angeblichen gefährlichen Auswirkungen der Arbeitstherapie.- Die biologische Begründung der Arbeitstherapie bei Nitsche.- Theoretische Grundlagen des wissenschaftlichen Ausbaues der sog. Arbeitstherapie.- 1. Die Bedeutung der Instinktreaktionen.- 2. Die Stellung des Tätigseins in der Biologie arbeitstherapeutischer Wirkungen.- 3. Die Bedeutung der biologischen Verschiedenheiten einzelner seelischer Funktionen in der Arbeitstherapie.- 4. Die Bedeutung sog. Symptomverbände in der Biologie der Arbeitstherapie.- Die Bedeutung dieser Lehre für Nosologie und Therapie.- a) Die biologische Bedeutung des Umgangs mit den Geisteskranken.- Anekdotische Erfahrungen und ihre Kritik.- Grundsatz der Anschaulichkeit.- Entgegenkommen gegen einzelne pathologische Funktionen.- Versperrung aller Ausweichmöglichkeiten.- Empfänglichkeit der Kranken.- Bedeutung der Beschäftigung und der Zahl der Behandlungs- und Pflegepersonen: "die psychologische Zange".- Einzelne Indikationen für Umgangsregeln.- Verschiedene biologische Wirkung verschiedener Umgangsregeln.- Einbeziehung der Angehörigen.- Weitere Einzelregeln und ihre Verwendung: Hypermetamorphose, Echolalie, Halluzinationen.- Die Wirkungsweisen.- Haltungen des Arztes.- Einzelanforderungen an den Arzt.- Lebensordnung der geschlossenen Anstalt und Klinik.- Gruppenbildung.- Tageseinteilung.- Ex-plorationsführung.- Rhythmisierung des Tageslaufes.- Turnen und Gymnastik.- Sorge für Abwechslung u.a. Die Frage der Entlohnung.- b) Die Bekämpfung asozialer und störender Auswirkungen der Geisteskrankheiten.- 1. Die Arbeitstherapie bei Erregungszuständen.- Ängstliche Erregung.- Epileptische Ausnahmezustände.- Schizophrene Erregungen.- 2. Die krankhaften Augenblicksreaktionen.- Die Frage der kurzfristigen Isolierun
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.