Die Krise der staatlichen Sozialsysteme als Chance für die Finanzdienstleistungsindustrie
-67 %
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Die Krise der staatlichen Sozialsysteme als Chance für die Finanzdiens

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 14,99 €

Jetzt 4,99 €*

ISBN-13:
9783640478194
Einband:
Ebook
Seiten:
15
Autor:
Pascal Verheyen
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: bestanden, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungDie staatlichen Systeme in Deutschland basieren auf deren Einrichtung am Ende des 19. Jahrhunderts bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts. Allerdings sind durch Umstrukturierung, ...
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: bestanden, Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach , Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungDie staatlichen Systeme in Deutschland basieren auf deren Einrichtung am Ende des 19. Jahrhunderts bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts. Allerdings sind durch Umstrukturierung, Kriege und Inflation die heutigen Systeme kaum bzw. sehr schwer noch mit den damaligen, neu eingerichteten Systemen zu vergleichen.
Die drei größten (und in der Bevölkerung wohl bekanntesten) Sozialsysteme sind:
- Krankenversicherung (1883)
- Arbeitslosenversicherung (1911)
- Rentenversicherung (1889).
Im Zuge dieser Ausarbeitung und aufgrund der weit reichenden Themenstellung soll ein besonderes Augenmerk auf die Rentenversicherung und der Aufbesserung auf privater Ebene eingegangen werden.
2. Staatlichen Systeme
Die staatlichen Sozialsysteme in Deutschland (und auch in anderen europäischen Ländern) stehen auf dem Prüfstand. Durch die gesellschaftlichen Veränderungen, höheren Lebenserwartungen, höheren Arbeitslosenzahlen und niedrigeren Geburtenraten ist das Beibehalten des Niveaus in allen Systemen äußerst schwierig. Die Beiträge zu allen unten näher beschriebenen Systemen steigen, da immer weniger Beitragszahler einzahlen (müssen). Das größte Einzelsystem, die Rentenversicherung, steht dabei besonders im Fokus. Die hohe Arbeitslosenzahl und die immer höhere Lebenserwartung ("Alterspyramide") machen diesem System besonders zu schaffen.

[...]

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.