AHA-BUCH

Orientalismus - am Beispiel von Andrej Bitovs Werken

Uroki Armenii (dt. Armenische Lektionen) und Gruzinskij albom (dt. Georgisches Album)
 Paperback
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

23,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639887518
Einband:
Paperback
Seiten:
52
Autor:
Yulianna Kiryanova
Gewicht:
94 g
Format:
220x150x3 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
Andrej Bitovs bedeutende Werke Armenische Lektionen und Georgisches Album tragen ihren Teil dazu bei, den Orientalismus und die Frage nach der orientalischen Frau, ein kleines Stück näher zu ergründen. Trotz seines vergleichsweise nur kurzen Aufenthaltes in Armenien, verbrachte Bitov ein Jahr seines Lebens damit, eine Art Liebeserklärung an das Land, die Armenische Lektionen, zu verfassen. In Georgisches Album hingegen, begibt er sich eher auf die Suche und konstruiert einen Sehnsuchtsort. Der Versuch einer Analyse zeigt, dass Bitov in seinen Werken nach Identität und Heimat strebt. Er erkundet die Länder unvoreingenommen und will keine Vorurteile, die den Orientalismus betreffen, bestätigt wissen. Sobald aber das Frauenbild in seinen Werken zur Sprache kommt, ist der Orientalismus unweigerlich zu erkennen.