Regierungsstrategien des eGovernment

und der politischen Nutzung des Internets - Eine vergleichende Analyse
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639440287
Einband:
Paperback
Seiten:
112
Autor:
Horst Schmidt
Gewicht:
189 g
Format:
221x149x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach der Jahrtausendwende und mitten im Internet-Hype formulierten immer mehr Regierungen eGovernment-Strategien. Ziel war dabei, nicht nur neue Technologien zur Verwaltungsmodernisierung einzusetzen, sondern Verwaltungsarbeit und die Interaktionen zwischen Staat und Bürger generell neu zu gestalten. Dabei standen die Regierungen im Spannungsfeld zwischen Internet-Hype und hohen Erwartungen sowie der Notwendigkeit, konkrete und umsetzbare Maßnahmen zu entwickeln. Erfahrungswerte hierfür fehlten fast völlig. Das vorliegende Werk untersucht drei dieser Strategien. Es wird nicht nur untersucht, welche Nutzungsstrategien die deutsche, britische und schweizerische Regierung für das Internet und eGovernment entwickelt haben, sondern auch warum sie diese entwickelt haben. Es wird aufgezeigt, welchen Restriktionen eGovernment-Strategien unterliegen. Der besondere Reiz hierbei ist, dass ein übertragbares Analyseraster entwickelt wird. Damit wurde eine Forschungslücke geschlossen und ein handhabbarer Weg für den Umgang mit einem Hype-Thema geboten.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.