Einfluss der Medien auf die Bildung des Mythos 'JFK'

Mythenbildung und Medieneinfluss
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639378269
Einband:
Paperback
Seiten:
100
Autor:
Peter Hümmer
Gewicht:
168 g
Format:
224x149x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Der 35. Präsident der Vereinigten Staaten, John F. Kennedy, ist über 40 Jahre nach seiner Ermordung in Dallas zum Mythos geworden, der in der amerikanischen Kultur und Gesellschaft bis zum heutigen Tag eine überaus große Rolle spielt. Für viele Amerikaner ist John F. Kennedy einer der herausragendsten Präsidenten der amerikanischen Geschichte und gilt bis in die Gegenwart hinein neben den Präsidenten George Washington und Abraham Lincoln als Inbegriff und Idealbild eines US-Präsidenten. Der Autor Peter Hümmer gibt einführend einen Überblick über den stufenweisen Entstehungsprozess eines Mythos in der Politik und analysiert darauf aufbauend, wie sich John F. Kennedy im Verlauf der Jahrzehnte zum politischen Mythos JFK entwickeln konnte und welchen Einfluss die Medien auf diese Entwicklung genommen haben.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.