AHA-BUCH

Selbstbestimmung und Empowerment

Theoriegebilde oder handlungsleitende Impulse für die Arbeit mit Menschen, die (geistig) behindert genannt werden?
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639332674
Einband:
Paperback
Erscheinungsdatum:
01.02.2011
Seiten:
124
Autor:
Michael Schimanski
Gewicht:
201 g
Format:
220x150x7 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Verschiedene Schlagworte haben seit jeher das Handlungsfeld der Heil- und Sonderpädagogik bestimmt. Meist entsprangen sie der Wissenschaft und haben erst nach und nach Einfluss auf das praktische Handeln genommen. Teilweise haben sie das auch nicht. In dieser Arbeit soll die Frage bearbeitet werden, inwiefern moderne Schlagworte der Heil- und Sonderpädagogik seit ihrem Aufkommen handlungsleitende Impulse setzen konnten. Dabei liegt der Fokus auf der Praxis in Deutschland. Zunächst werden Begrifflichkeiten wie "Behinderung" und "Normalität" kritisch beleuchtet. Im Anschluß werden verschiedene Konzepte der Behindertenarbeit vorgestellt und untersucht. Der Kontrast zwischen wissenschaftlicher und praktischer Orientierung steht dabei im Vordergrund. Die Arbeit soll ein Aufruf zu mehr Mut in der Praxis sein. Mut mit alten Handlungsmustern zu brechen und gemeinsam mit den Betroffenen neue Wege zu gehen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.