AHA-BUCH

Kunstmuseen und Notfallkommunikation

Notfall im Museum - wie erkläre ich es der Öffentlichkeit?
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

79,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639319996
Einband:
Paperback
Seiten:
236
Autor:
Markus Spinnler
Gewicht:
368 g
Format:
220x152x18 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Notfälle in Kunstmuseen erfordern eine professionelle Kommunikation. Besonders der bewaffnete Kunstraub am 10. Februar 2008 auf die Stiftung Sammlung E. G. Bührle in Zürich hat in der Medienwelt für grosses Aufsehen gesorgt. Die Täter gingen mit besonderer Brutalität vor und erbeuteten Kunstwerke im Wert von 180 Millionen Schweizer Franken. Dieser Fall hat den Autor zu einer Analyse über die Notfallkommunikation von Schweizer Kunstmuseen bewogen. Er stellt folgende Hypothese auf: Die Kunstmuseen in der Schweiz haben keine adäquaten Massnahmen hinsichtlich der Notfallkommunikation ausge-arbeitet. Anhand einer Analyse und Auswertung von empirischen Daten, welche mittels eines Fragebogens erhoben wurden, wird diese Hypothese bestätigt. Das Buch richtet sich an alle Entscheidungsträger in Museen, an Kommunikationsverantwortliche, Kunst- und Versicherungsexperten und Sicherheitsberater. Es bietet praxisnahe konzeptionelle Lösungsvorschläge für eine professionelle Kommunikation in Notfällen wie zum Beispiel Diebstahl, Kunstraub und Brandfall.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.