AHA-BUCH

Der Diskurs der Heuschreckendebatte in Deutschland

Finanzinvestoren im Spiegel der öffentlichen Wahrnehmung
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639194647
Einband:
Paperback
Seiten:
128
Autor:
Christof Schmutzer
Gewicht:
207 g
Format:
220x150x8 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Anlässlich eines öffentlichen Vortrages im Herbst 2004 forderte der damalige SPD-Parteivorsitzende Franz Müntefering eine Aktualisierung des Parteiprogramms der SPD. Sein Hauptaugenmerk war auf die spitze Formulierung einer kapitalismuskritischen Position gerichtet, der er mit der Heuschreckenschwarm-Metapher zum Leben verhalf. Müntefering verglich das Verhalten mancher "anonymer Investoren" mit Heuschreckenplagen. Er bezog sich damit auf den steigenden negativen Einfluss von sog. Private Equity Firmen und Hedge-Fonds auf die deutsche Wirtschaft und damit mittelbar den deutschen Arbeitsmarkt. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung ist die Deutung und Analyse der Dominanzhoheit verschiedener Stakeholder in der öffentlichen Debatte um die Bedeutung von Finanzinvestoren für die deutsche Wirtschaft. Teilweise führte die Untersuchung zu unerwarteten Ergebnissen. So war es keinesfalls das politische Lager der SPD, das die öffentliche Debatte dominiert hat, sondern vielmehr wirtschaftfreundliche Akteure die den Diskurs zu ihren Gunsten entschieden haben.