AHA-BUCH

Konstruktion von Realität in israelischen Medien

am Beispiel des israelisch-palästinensischen Konflikts
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783639037593
Einband:
Paperback
Seiten:
60
Autor:
Katharina Kötke
Gewicht:
109 g
Format:
219x150x13 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Massenmedien sind heute ein fester Bestandteil unseres Alltags. Sie informieren uns über Neuigkeiten aus der ganzen Welt und helfen uns, unseren Horizont zu erweitern. Doch sie können auch in Konflikten genutzt werden, um die Leserschaft zu überzeugen und zu mobilisieren. Im Falle des israelisch-palästinensischen Konflikts sind sie für die Bevölkerung fast die einzige Informationsquelle über den Gegner, da kein persönlicher Kontakt stattfindet. Können sie deshalb die Entwicklung des Konflikts beeinflussen? Die Autorin Katharina Kötke gibt einen Überblick über die Theorien zur Relevanz von Massenmedien und stellt die Besonderheit des israelischen Mediensystems dar. Der Fokus liegt auf dem Bild, welches die israelischen Medien von den Palästinensern zeichnen und wie dieses im historischen, sozialen, rechtlichen und ökonomischen Kontext begründet ist. Das Buch richtet sich an Studierende und Absolventen von Sozial- und Medienwissenschaften, Journalisten und Nahost-Interessierte.

Weitere Angebote für diesen Artikel:

Mängelexemplar
Gebraucht - Sehr gut
SG - Ungelesenes Mängelexemplar geste...
Sofort lieferbar
49,00 €*

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.