Diagnose von Lernprozessen und Beurteilungsproblematik im Biologieunterricht
-62 %
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Diagnose von Lernprozessen und Beurteilungsproblematik im Biologieunte

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 12,99 €

Jetzt 4,99 €*

ISBN-13:
9783638382069
Einband:
Ebook
Seiten:
22
Autor:
Liane Finck
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Skript aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Biologie - Didaktik, Freie Universität Berlin (Didaktik der Biologie), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Leistungsmessung ist eine der differenziertesten Aufgaben eines Lehrers; daher gibt es eine dringende Notwendigkeit, diesen Prozess gut zu verstehen (Collette&Chiapetta ...
Skript aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Biologie - Didaktik, Freie Universität Berlin (Didaktik der Biologie), 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Leistungsmessung ist eine der differenziertesten Aufgaben eines Lehrers; daher gibt es eine dringende Notwendigkeit, diesen Prozess gut zu verstehen" (Collette & Chiapetta 1994 zit. n. K.-H. Berck 1999) Der Erziehungs- und Bildungsauftrag der Schule fordert neben der Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch deren Feststellung zur Kontrolle des Lernfortschrittes als auch zum Leistungsnachweis. Demzufolge ist mit der Berufsrolle von Lehrern die unabweisbare Pflicht zur Messung und Bewertung von Schülerleistungen verbunden, wodurch somit Lernerfolgskontrollen bzw. Leistungsmessungen und deren Bewertungen wichtige Bestandteile schulischer Prozesse sind und darüber hinaus die gesamte Interaktion zwischen Lehrern und Schülern durchdringen. Der Lehrer entscheidet mit der Bewertung von Schulleistungen über Schullaufbahn und weitere Lebenschancen eines Menschen. "Nur wenn Lehrer eine Menge über Leistungsmessung wissen, können sie auch der häufigen "Einrede" anderer Gruppen bege gnen" (K.-H. Berck 1999, S. 104)

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.