Das Wortschatzinventar von Grundstufenlehrwerken unter den Bedingungen der Prüfungsformate 'Zertifikat Deutsch' und 'Start Deutsch' sowie des 'Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen'
-69 %
download
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Das Wortschatzinventar von Grundstufenlehrwerken unter den Bedingungen

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 12,99 €

Jetzt 3,99 €*

ISBN-13:
9783638379922
Einband:
Ebook
Seiten:
33
Autor:
Christian Seiffert
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: sehr gut, Universität Kassel (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Lehrwerkgestaltung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wortschatzinventare sind spätestens seit Einführung des Prüfungsformates ...
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, Note: sehr gut, Universität Kassel (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Lehrwerkgestaltung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Wortschatzinventare sind spätestens seit Einführung des Prüfungsformates "Zertifikat Deutsch als Fremdsprache" (1972) ein Maßstab für die Bewertung von Lehrwerken im Bereich Deutsch als Fremdsprache (vgl. Funk 1994: 56/57). Für Grundstufenlehrwerke galt das Wortschatzinventar des "ZDaF" (und gilt entsprechend das Inventar des "Zertifikat Deutsch" ) "als allgemein verbindliche Bezugsgröße". (Bohn 1996: 14) War es aber bis zur Entstehung des "Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen" relativ beliebig, wann welche Inhalte der "ZDaF"- und danach der "Zertifikat"-Inventare in Grundstufenlehrwerken thematisiert wurden, so ist nun durch die Niveaustufenbeschreibungen des "Referenzrahmen" einerseits und durch die aus den Vorgaben des "Referenzrahmen" abgeleiteten Prüfungsformate bis zum "Zertifikatsniveau" andererseits ein neues Anforderungsprofil für Lehrwerke entstanden. Die Grundstufe ist nunmehr definiert durch die Kannbeschreibungen der Kompetenzniveaus A1, A2 und B1. Zugleich ist das Wortschatzinventar des "Zertifikat" zum Teil durch die Inventare der Prüfungen "Start Deutsch" innerhalb der "Grundstufe" an eine der beiden Niveaustufen A1 oder A2 gekoppelt.
In dieser Arbeit wird nun untersucht, welche konkreten Anforderungen diese neuen Bedingungen an das Wortschatzinventar eines Grundstufenlehrwerks stellen und inwieweit diese von einem konkreten Lehrwerk ("Delfin", Aufderstraße 2001) berücksichtigt werden, das sowohl mit der Orientierung am "Referenzrahmen", als auch mit der Berücksichtigung der neuen Prüfungsformate beworben wird.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.