AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Rechtschreibwörterbücher im Vergleich an den Beispielen: Bertelsmann, Wahrig und Duden

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

12,99 €*

ISBN-13:
9783638258036
Einband:
Ebook
Seiten:
18
Autor:
Simone Marek
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: befriedigend, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Seminar Rechtschreibung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Rechtschreibwörterbuch ist ein alphabetisch geordnetes Nachschlagewerk miteiner Auswahl der ...
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: befriedigend, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Seminar Rechtschreibung, Sprache: Deutsch, Abstract: Ein Rechtschreibwörterbuch ist ein alphabetisch geordnetes Nachschlagewerk miteiner Auswahl der wichtigsten Wörter des deutschen Sprachgebrauchs und großer
lexikographischer Kompetenz. Es gewährt einen Einblick in die Regeln der
Orthographie und hilft denen, die Auskunft über das Schreiben, Lesen und dem
sprachlichen Ausdruck der deutschen Sprache suchen.
Bezüglich der Rechtschreibung im deutschsprachigen Raum gab es schon Anfänge
im 17. und 18. Jahrhundert. Doch erst nach der Einberufung einer Konferenz zur
Herstellung größerer Einigung in der deutschen Rechtschreibung verfasste 1880
Konrad Duden das erste einheitliche Rechtschreibwörterbuch, das im
deutschsprachigen Raum größtenteils angenommen wurde.
Dieses Regelwerk wurde 1901 als Grundlage der deutschen Sprache durch die
Orthographiekonferenz angenommen und eingesetzt. Erst 1994 in Wien wurde bei
einer erneuten Orthographiekonferenz eine Überarbeitung des Regelwerks
ausgesprochen, die seit dem 1. August 1998 mit einer Neuregelung der deutschen
Rechtschreibung in Kraft getreten ist. 2005 wird das neue Regelwerk für endgültig
ausgesprochen.
Besonders während des Umstellungsprozesses auf die neue deutsche
Rechtschreibung haben drei bekannte Wörterbuchverlage versucht, eine
Vormachtstellung zu erreichen, solch eine zu bewahren oder mit einer
Zusammenlegung von zwei kompetenten Rechtschreibwörterbüchern ein vielleicht
perfektes lexikographisches Nachschlagewerk zu schaffen. Folgende Namen stehen
seit der Rechtschreibreform vo n 1996 für viele Diskussionen und Kritiken, aber auch
für orthographische Sachverständigkeit, Verbesserungen und Vollständigkeit:
- BERTELSMANN
- WAHRIG
- DUDEN
Ein Vergleich dieser Standardwerke kann helfen, individuell das
Rechtschreibwörterbuch zu finden, das am besten zu einem selbst und zu seinem
Aufgabenbereich passt; sei es in der Schule für Schüler oder Lehrer, im Studium, im
Beruf oder zum Gebrauch im Alltag.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.