AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Konventionelle Fernleihe und der kooperative Dokumentenlieferdienst SUBITO

 Ebook
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

12,99 €*

ISBN-13:
9783638182676
Einband:
Ebook
Seiten:
16
Autor:
Juliane Barth
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Bibliothekswissenschaften, Information Science, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Bibliothekswissenschaft), Veranstaltung: Bibliotheksorganisation und Marketingkonzeption, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Fernleihe versteht man: die befristete Ausleihe von ...
Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Bibliothekswissenschaften, Information Science, Note: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Bibliothekswissenschaft), Veranstaltung: Bibliotheksorganisation und Marketingkonzeption, Sprache: Deutsch, Abstract: Unter Fernleihe versteht man: die befristete Ausleihe von Bibliotheksbeständen an auswärtige Bibliotheken für deren Benutzer. Aufgrund dieser Ausleihform hat sich eine Zusammenarbeit der Bibliotheken entwickelt, die ihren organisatorischen Ausdruck im Leihverkehr findet.Der Leihverkehr ist eine historisch gewachsene Form der Literaturversorgung, welche auch heute noch immer mehr an Bedeutung und Umfang gewinnt. Gründe dafür sind das ständig ansteigende Informations- und Literaturbedürfnis der Bevölkerung und die Tatsache, daß keine Bibliothek der Welt mehr in der Lage ist, das wissenschaftlich interessante Schrifttum umfassend zu sammeln. Aus diesen Gründen ergibt sich die Funktion des Leihverkehrs: Überwindung der räumlichen Trennung zwischen den Bibliotheken und jedem Benutzer, unter Beachtung der gesellschaftlichen Notwendigkeit, die Informationsquelle, die er benötigt, aber nicht am Ort vorfindet, aus anderen Bibliotheken des eigenen Landes oder des Auslandes zu beschaffen. Trotz aller Bemühungen dauert die Erledigung einer Fernleihbestellung bei dieser Form der Literaturversorgung leider meist unzumutbar lange.
Seit dem 17. November 1997 gibt es SUBITO, den neuen kooperativen Dokumentenlieferdienst der deutschen Bibliotheken, der gestützt auf Technik, Infrastruktur und verbesserte Dienstleistungen jedem Literatursuchenden eine optimale und vor allem schnelle Nutzung der vorhandenen Ressourcen bieten will.
Ziel dieser Arbeit ist es, SUBITO vorzustellen, nachdem kurz auf Struktur, Funktion und Probleme des Auswärtigen Leihverkehrs eingegangen wurde.