AHA-BUCH

Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Internationaler Geschichtsbuchvergleich (Deutschland - Südafrika)

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

12,99 €*

ISBN-13:
9783638135337
Einband:
Ebook
Seiten:
13
Autor:
Lars Allenstein
eBook Typ:
Adobe Digital Editions
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
0 - No protection
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: Gut, Pädagogische Hochschule Weingarten (Didaktik Geschichte), Veranstaltung: Schulgeschichtsbücher im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Auflistung der behandelten Themen mußte ich bei ,,History for today" sehr viel kürzen im Gegensatz zu ,,...
Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, Note: Gut, Pädagogische Hochschule Weingarten (Didaktik Geschichte), Veranstaltung: Schulgeschichtsbücher im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der Auflistung der behandelten Themen mußte ich bei ,,History for today" sehr viel kürzen im Gegensatz zu ,,Unsere Geschichte". Dies spiegelt schon einen großen Unterschied zwischen den beiden Lehrbüchern wider. Die südafrikanische Version ist meiner Meinung nach übersichtlicher, da die Anzahl der Themen begrenzter ist und diese in mehrern einzelnen Abschnitten sinnvoll unterteilt sind.Ich habe diese gekürzten Inhaltsverzeichnisse in diese Arbeit eingefügt um den hier folgenden Vergleich der behandelten Themen besser zu veranschaulichen und dessen Ergebnisse belegen zu können:
Die deutsche Ausgabe packte die Kapitel Kolonisation und Renaissance in ein einzelnes Kapitel (1. Beginn der Neuzeit: Neues Denken und ,,Neue Welt"), wodurch meiner Ansicht nach beide Themen etwas zu kurz kommen. Die süd-afrikanischen Geschichtsdidaktiker widmeten diesen beiden Themen die dreifache Menge an Platz. Dies mag wahrscheinlich daran liegen, daß das Thema der Kolonialisierung für die ehemalige Kapkolonie einen gewissen Stellenwert einnimmt. Hierzu muß jedoch noch gesagt werden, daß in dem Kapitel Colonization nur wenig Zusammenhänge mit der Geschichte der Kolonisation Süd Afrikas erläutert werden.
Die im deutschen Geschichtsbuch behandelten Themen Absolutismus, Habsburg und Preußen, Napoleon und Europa, und die deutsche Geschichte (des 19. Jahrhunderts) flogen wahrscheinlich aus Platz- bzw. Zeitmangel zugunsten der Section B - South African History - aus dem süd-afrikanischen Lehrplan (und damit dem Geschichtsbuch).
Ein weiterer Unterschied in der Schwerpunktverteilung ist am Kapitel ,,Die Industrialisierung" bzw. ,,The Industrial Revolution" zu erkennen. Obwohl beide Lehrwerke dieses Thema behandeln, mißt die süd-afrikanische Version diesem Kapitel nur halb so viel Bedeutung zu wie die deutsche. Dies mag vielleicht daran liegen, daß die industrielle Revolution nur Europa und damit auch Deutschland betraf und auf Südafrika kaum Einfluß nahm. Außerdem ist diese Epoche oder dieses Ereignis weniger spektakulär als die französische Revolution und daher womöglich auch weniger wertvoll aus didaktischer Hinsicht.
[...]