AHA-BUCH

Arbeitserpressung

Zum Vermögenswert abgenötigter Leistungen
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

46,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631741078
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
01.12.2017
Seiten:
187
Autor:
Amelie Rösl
Gewicht:
364 g
Format:
213x149x20 mm
Serie:
126, Schriften zum Strafrecht und Strafprozessrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Der strafrechtliche Vermögensbegriff - Der Erpressungstatbestand - Zivilrechtliche Anknüpfungspunkte zur Bestimmung des Vermögensnachteils - Strafrechtsautonome Betrachtung zur Bestimmung des Vermögenswertes - Begriffsbestimmung Arbeitsleistung - Eigener Ansatz: Kommerzialisierungsthese
Die Autorin befasst sich mit dem Vermögenswert abgenötigter Leistungen. Ausgehend von einer Untersuchung zivilrechtlicher Anknüpfungspunkte - Vertragsschluss und Verzicht auf deliktische Ausgleichforderungen -, steht im Mittelpunkt der Betrachtungen die Analyse genuin strafrechtlicher Ansätze zur Bestimmung des Vermögenswertes. Als Ergebnis formuliert die Autorin eine, auf dem juristisch-ökonomischen Vermögensbegriff basierende, Kommerzialisierungsthese.