AHA-BUCH

Die Auswirkungen der EU-Bauproduktenverordnung auf das nationale Recht

Regelungsdefizite und Haftungsrisiken für Wirtschaftsakteure und Verwender von Bauprodukten
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

66,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631735299
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
09.11.2017
Seiten:
259
Autor:
Marthe-Louise Fehse
Gewicht:
496 g
Format:
213x151x22 mm
Serie:
19, Schriften zum Deutschen und Internationalen Bau-, Umwelt- und Energierecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das europäische Bauproduktenrecht als juristisches Niemandsland - Normativer Kontext der EU-BauPVO - Einordnung in das Produktrecht - Bedeutung der Pflichten der EU-BauPVO für ihre Adressaten - Auswirkungen der Pflichten auf das nationale Recht - Umgang mit Regelungsdefiziten und Haftungsrisiken.
Die Autorin beschäftigt sich mit den Auswirkungen des europäischen Bauproduktenrechts auf das nationale Recht. Die EU-Bauproduktenverordnung ist Teil des europäischen Produktrechts. Aufgrund ihrer besonderen Konzeption stellt sie ihre Adressaten - Wirtschaftsakteure und Mitgliedstaaten - vor besondere Schwierigkeiten. In einem ersten Schritt arbeitet die Autorin die Inhalte der einzelnen Pflichten, die sich aus der EU-Bauproduktenverordnung ergeben, heraus. In einem weiteren Schritt analysiert sie die Auswirkungen dieser Pflichten auf das nationale Recht. Die Analyse zeigt bestehende Regelungsdefizite und Haftungsrisiken auf, die sich aus dem Zusammenspiel der Verordnung mit dem nationalen Recht ergeben. Die Autorin macht Vorschläge für den Umgang mit diesen Folgen.