AHA-BUCH

Persönliche Schadensersatzhaftung von Vorstandsmitgliedern einer Aktiengesellschaft für Kartellverstöße

Ein Beitrag zur kartellzivilrechtlichen Organhaftung
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

74,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631735282
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
13.10.2017
Seiten:
364
Autor:
Julian Wacker
Gewicht:
597 g
Format:
216x151x27 mm
Serie:
12, Schriftenreihe zum deutschen und europäischen Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Haftungsrelevante Sanktionen eines Kartellverstoßes - Regresshaftung: Corporate Compliance, kartellrechtliche Unternehmensgeldbuße als ersatzfähiger Schaden, summenmäßige Regressbegrenzung auf ein angemessenes Maß, Darlegungs- und Beweislast - Außenhaftung, Auswirkungen der EU-Kartellschadensersatz-Richtlinie auf die kartellbedingte Organhaftung, Haftungsbegrenzungen.
Die persönliche Schadensersatzhaftung der handelnden Organmitglieder ist von grundsätzlicher Bedeutung im Zusammenhang mit der Suche nach optimalen Sanktionen für Kartellverstöße. Sie verschiebt den Fokus der Aufmerksamkeit von den Unternehmen auf die tatsächlich verantwortlichen, da handelnden natürlichen Personen. Der Autor beschäftigt sich mit der zivilrechtlichen Haftung von AG-Vorständen sowohl im Innenverhältnis gegenüber der Gesellschaft als auch im Außenverhältnis gegenüber Kartellgeschädigten unter Heranziehung sämtlicher in Betracht kommender Anspruchsgrundlagen. Dabei zieht er rechtspolitische Überlegungen de lege ferenda ein und unterbreitet eigene Lösungsvorschläge, die die persönliche Schadensersatzhaftung von AG-Vorständen auf ein angemessenes Maß reduziert.