Die Energieaußenhandelspolitik der Europäischen Union

Teil 1-2
 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

102,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631733615
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
15.12.2017
Seiten:
922
Autor:
Christian Gemmer
Gewicht:
1372 g
Format:
213x149x60 mm
Serie:
19, Augsburger Studien zum internationalen Recht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Die unionale Energieaußenhandelspolitik ist selten Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung. Die Abhandlung befasst sich mit dem faktischen internationalen Energiehandel, den politischen Vorgängen auf EU-Ebene, der Kompetenzverteilung im Zwei-Ebenen-System, dem völkerrechtlichen Rahmen und der bilateralen Abkommenspraxis der Europäischen Union.
Grundlagen des internationalen Energiehandels - Politische Entwicklung der unionalen Energieaußenhandelspolitik - Kompetenzverteilung zwischen Europäischer Union und Mitgliedstaaten - Völkerrechtlicher Rahmen, bilaterale Abkommenspraxis und Beziehungen zu internationalen Energieorganisationen
Um die Hardcover-Version dieses Buches zu bestellen, kontaktieren Sie bitte order@peterlang.com . (Ladenpreis D: 103,90EUR, Ladenpreis AT: 105,80EUR, UVP: 120CHF) Zum Erwerb des Ebooks gehen Sie bitte zu 978-3-631-73376-9
For ordering the hardback version please contact order@peterlang.com . (Retail Price: 117,90$, 80 Pds. ), For puchasing the ebook please go to 978-3-631-73376-9

Trotz ihres immensen Beitrags zur Gewährleistung der Energieversorgungssicherheit ist die Energieaußenhandelspolitik der Europäischen Union nur selten Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchung. Die Abhandlung setzt sich eingangs mit den faktischen Gegebenheiten und Abläufen im internationalen Energiehandel auseinander. Im Anschluss werden vor diesem Hintergrund die politischen Entwicklungen und Richtungsvorgaben der unionalen Energieaußenhandelspolitik sowie die Kompetenzverteilung zwischen der Europäischen Union und den Mitgliedstaaten dargestellt. Abschließend behandelt der Autor den völkerrechtlichen Rahmen und die bilaterale Abkommenspraxis der Europäischen Union, die gemeinsam den "Internationalen Spielplatz" für die Energieimporte durch europäische Unternehmen bilden.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.