AHA-BUCH

Geschlechter interdisziplinär betrachtet

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

55,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631526682
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
18.02.2005
Seiten:
192
Autor:
Annemarie Augschöll
Gewicht:
257 g
Format:
211x149x20 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Uwe Krebs: Das Weibliche und das Männliche als interdisziplinärer Gegenstand. Versuch einer Zusammenschau - Andreas Hejj: Geschlechter: Frau und Mann im evolutionspsychologischen Kontext - Annemarie Augschöll: Die weibliche Dominanz im Lehrberuf in Kindergarten und Schule. Eine empirische Studie zur Situation in Südtirol und deren Hintergründe - Annette Scheunpflug: Chancengleichheit? Geschlechtsspezifische Selektion im Bildungswesen - Anna Aluffi Pentini: Vivere e convivere oltre il confine - Leben und Zusammenleben jenseits der Grenzen - Paul M. Zulehner: Männer im Aufbruch - Josef Christian Aigner: Die Sexualisierung von Gewalt und die Psychodynamik gewaltvoller Männlichkeit - Franz Comploi: «Ein einziger Herzensschrei nach dir.» Liebesleid und Liebesfreud in der Musik (mit Tonbeispielen) - Luis Gurndin: «Die Frau soll in der Kirche schweigen...» (vgl. 1 Kor 14,35). Die Diskrepanz zwischen Präsenz und Mitbestimmungsmöglichkeit der Frau im kirchlichen Leben - Arnold Stiglmair: Biblische Gottesbilder als Metaphern für die Bewältigung der Todesangst.
Neun Universitätsprofessoren aus Italien, Österreich und Deutschland befassen sich aus den Kontexten ihrer jeweiligen Fachbereiche mit soziologischen, bildungsgeschichtlichen und -politischen, psychologischen, musikwissenschaftlichen und theologischen Dimensionen unterschiedlicher Aspekte der Geschlechterproblematik. Konkrete Themen sind unter anderem die Komplexität der Bewertungen des Weiblichen und Männlichen, das Partnerwahlverhalten im evolutionstheoretischen Kontext, die geschlechtsspezifische Selektion im Bildungswesen und Aspekte der interkulturellen Kommunikation in der Beziehung zwischen Mann und Frau. Weitere Aufsätze widmen sich z.B. den Veränderungen des Lebens von Männern, der Sexualisierung von Gewalt und gewaltvoller Männlichkeit, der Liebe zwischen Mann und Frau als Thema poetisch-musikalischer Gestaltung sowie der Rolle der Frau im kirchlichen Leben.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.