AHA-BUCH

Logisch-Philosophische Untersuchungen zu philosophie-historischen Themen

Von Platon und Aristoteles zu Wittgenstein und Popper
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631494141
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
350
Autor:
Paul Weingartner
Gewicht:
445 g
Format:
208x146x20 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Kriterien zur Auswahl wichtiger philosophischer Texte - Themen großer Philosophen der Tradition: Platons Sicht der Unveränderlichkeit Gottes, Aristoteles' Theorie der Definition und Erklärung, der Zusammenhang von philosophischen Problemen mit mathematischen, Descartes Cogito, Rationalismus und Mathematisierungsideal bei Descartes und Leibniz, Brentanos Angriff auf die Korrespondenztheorie, Marxismus und Atheismus - Ontologische Voraussetzungen in Russells Deskriptionstheorie, der Gegenstandsbereich der Metaphysik (Parmenides und Meinong), Wiener Kreis und Lemberg-Warschau Schule über Definitionen und wichtige Probleme bei Wittgenstein und Popper.
Der Themenkreis des Buches ist die logisch-philosophische Analyse von Problemen aus der Philosophiegeschichte. Das Buch beginnt mit der Frage, ob es objektive Kriterien der Auswahl bei der Darstellung der Lehre eines Philosophen gibt. Die philosophie-geschichtlichen Probleme sind Fragen der Ontologie (Begriff der Existenz, des Seienden, des Gegenstandsbereiches der Metaphysik), der Erkenntnistheorie (Korrespondenztheorie der Wahrheit, Bedeutung als Gebrauch), der Logik und Wissenschaftstheorie (Theorie der Definition und der wissenschaftlichen Erklärung, Mathematisierung der Wissenschaften), der Ethik (Theorie des Gewissens) und philosophische Richtungen (Marxismus, Philosophie Poppers). Diese Fragen werden mit den Hilfsmitteln der modernen Logik und Wissenschaftstheorie einer strengen Analyse unterzogen. Außerdem wird versucht, eine Interpretation im Lichte heutigen Wissens zu geben.