AHA-BUCH

Prozessuale Überholung und materielle Beschwer

Zur Problematik feststellender und beweismittelentziehender Entscheidungen im Strafverfahren
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

52,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631493991
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
190
Autor:
Knut Güniker
Gewicht:
254 g
Format:
325x149x11 mm
Serie:
1833, Europäische Hochschulschriften (Reihe 2): Rechtswissenschaft / Law / Droit
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Verfassungsrechtliche Problematik strafprozessualer Ermittlungsmaßnahmen - Der Meinungsstand zur Rechtsschutzfrage - Das Argument der prozessualen Überholung - Die Auswirkungen von Eingriffen auf den Betroffenen - Das statthafte Rechtsschutzverfahren - Reform- und Gesetzesvorschläge.
Die Strafprozeßordnung ermöglicht bei bestimmten Ermittlungsmaßnahmen den heimlichen oder überraschenden Zugriff ohne vorherige Anhörung des Betroffenen. Soweit diese Maßnahmen richterlich angeordnet und bereits vollzogen wurden, versagt die herrschende Meinung nachträglichen Rechtsschutz mit dem Argument der 'prozessualen Überholung'. Die Untersuchung setzt sich kritisch und letztlich ablehnend mit diesem Argument auseinander. Zielsetzung ist der Nachweis mannigfaltiger Belastungen des Betroffenen, die über den Vollzug eines Eingriffs hinauswirken und jeweils eine 'materielle Beschwer' im Sinne des Strafprozessualen Rechtsmittelrechts begründen können. Ein Schwerpunkt liegt dabei im Bereich der Beschwerung durch die Erhebung, Aufbewahrung und Verwertung von Beweismitteln.