AHA-BUCH

Staat und Bürgertum im 18. und frühen 19. Jahrhundert

Studien zu Frankreich, Deutschland und Österreich. Ingrid Mittenzwei zum 65. Geburtstag
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

64,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631492314
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.03.1996
Seiten:
249
Autor:
Helmut Reinalter
Gewicht:
330 g
Format:
208x149x16 mm
Serie:
17, Schriftenreihe der internationalen Forschungsstelle "Demokratische Bewegung in Mitteleuropa 1770-1850"
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Festschrift für die Berliner Historikerin Ingrid Mittenzwei vereinigt sieben sozialgeschichtliche Forschungsaufsätze. Wolfgang Mager behandelt das Aufkommen des französischen Notabeln-Bürgertums, Helmut Reinalter Staat und Bürgertum im aufgeklärten Absolutismus Österreichs. Die anderen Beiträge geben Einblick in das von der Jubilarin geleitete frühere Projekt «Bürgertum und Staat in Brandenburg-Preußen, Österreich und Kursachsen 1763-1800». Ingrid Mittenzwei untersucht anhand der Wiener Seidenfabrikanten die Entwicklung vom Handwerker zum Unternehmer, Matthias Hahn die soziale Herkunft der Chemnitzer Manufakturunternehmer, Rolf Straubel das exportorientierte Gewerbe der Kurmark, Helga Eichler das Buchgewerbe Berlins und Karlheinz Gerlach die Berliner Freimauererei 1783.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.