AHA-BUCH

Parnell in Progress

Der Funktionswandel des Parnell-Themas in Joyces Oeuvre
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

65,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631489536
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.11.1995
Seiten:
252
Autor:
Marie Gebhardt
Gewicht:
344 g
Format:
325x151x16 mm
Serie:
300, Europäische Hochschulschriften (Reihe 14): Angelsächsische Sprache und Literatur /Anglo-Saxon Language and Literature
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Die Dekade von Parnells Wirken - Der Parnell-Mythos - Literarische Versionen des Parnell-Mythos - Parnell in Dubliners, A Portrait of the Artist as a Young Man und Ulysses - Parnell im semantischen Netzwerk und in Einzelpassagen von Finnegans Wake.
Der irische Politiker Charles Stewart Parnell spielt im gesamten Werk von Joyce eine wichtige Rolle. Seine Funktion ist jedoch keineswegs statisch. Im Gegensatz zu den Autoren der irischen Literaturrenaissance, die sich in der literarischen Verarbeitung des Politikers im wesentlichen auf eine heroische Stilisierung beschränkten, ist Parnell in Joyces Werken einer ständigen Wandlung unterworfen, einem permanenten Rewriting. Die Arbeit folgt diesem Wandlungsprozeß von Dubliners bis zu Finnegans Wake, wo in den Spuren des Textes nicht nur die historische Figur in ihren vielfältigen Facetten zu finden, sondern auch im intertextuellen Spiel mit den früheren Werken die 'Karriere' Parnells in Joyces Oeuvre aufgehoben ist. Dieser doppelten Spurensuche in Finnegans Wake gilt ein wesentliches Augenmerk dieser Studie.