Das Epos 'Crisias' des Hilarion v. Verona (Nicolò Fontanelli)

Kritische Ausgabe und Übersetzung- Studien zum Antichristmythos in Spätantike, Mittelalter und Renaissance
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

58,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631394182
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
22.10.2002
Seiten:
242
Autor:
Wolfgang Strobl
Gewicht:
316 g
Format:
211x149x17 mm
Serie:
85, Europäische Hochschulschriften (Reihe 15): Klassische Sprachen und Literaturen / Classics
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt : Teil I: Ausgabe der Crisias - Teil II: Die Crisias als literarisches Werk - Hilarion von Verona - Leben, Werk und Appendices.
Diese Arbeit bietet eine textkritische Ausgabe des apokalyptischen Gedichtes Crisias De signis praecedentibus iudicium und eines hexametrischen Preisgedichtes auf Kardinal Bessarion sowie eines Briefes an ihn, beide in griechischer Sprache. Die Werke verfaßte der Benediktinermönch Hilarion aus Verona. Die Quellenanalyse der Crisias führt zum berühmten Tractatus de ortu et tempore Antichristi des Adso von Montier-en-Der (10. Jh.). Als gemeinsame Quelle für beide Schriften läßt sich vielleicht eine verlorene Antichristvita des Kirchenvaters Hieronymus rekonstruieren. Außerdem soll eine Zusammenstellung aller bisher bekannten Daten über den gelehrten Mönch Hilarion zu weiteren Forschungen über diese kleinere Gestalt des italienischen Quattrocento anregen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.