Weibliche Perspektiven in der Gegenwartsliteratur

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

56,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631343913
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.01.1999
Seiten:
234
Autor:
Birgit Schütter
Gewicht:
317 g
Format:
208x148x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Aus dem Inhalt: Weibliche Bildung - Aufbruch in eine männliche Domäne - Ausbildung einer weiblichen Identität in der Adoleszenz - ein verändertes Selbstverständnis - Die Mutter-Tochter-Beziehung - Fluchtwege aus den vorgegebenen Lebensmustern - Abhängigkeit oder Selbstbestimmung der Frau - eine Absage an tradierte Rollenzuweisungen.
Die Neue Frauenbewegung veränderte das Bewußtsein der Frauen ebenso wie die Literatur in entscheidendem Maße. Frauenbilder und Weiblichkeitskonzeptionen sind zentrale Begriffe in der Gegenwartsliteratur. Deshalb werden in diesem Buch Persönlichkeitsentwicklungen aufgezeigt, die mit der Ausbildung einer weiblichen Identität in der Adoleszenz beginnen und schließlich die traditionelle Frauenrolle der Neuen Weiblichkeit gegenüberstellen. Im Mittelpunkt steht vor allem die häufig nicht unproblematische Mutter-Tochter-Beziehung. Als Ergebnis läßt sich eine spezifisch weibliche Perspektive ausmachen, die hervorgerufen wird durch die Veränderungen innerhalb der zeitgenössischen gesellschaftlichen und politischen Realität.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.