AHA-BUCH

Notkers Hermeneutik-Übersetzung

Möglichkeiten der zweisprachigen Textbearbeitung
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783631307144
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.08.1996
Seiten:
213
Autor:
Cornelia Staeves
Gewicht:
285 g
Format:
208x151x13 mm
Serie:
1582, Europäische Hochschulschriften (Reihe 01): Deutsche Sprache und Literatur / German Language and Literature
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Aus dem Inhalt: Überblick über den lateinischen Wortschatz des althochdeutschen Übersetzungstextes - Die Signalwirkung der lateinischen Vokabeln - Vorteile der zweisprachigen Textbearbeitung für die Vermittlung sprachphilosophischer Fachtermini.
Die althochdeutschen Übersetzungen, die Notker III. von St. Gallen um das Jahr 1000 verfaßte, weisen zahlreiche lateinische «Fremdwörter» auf. Am Beispiel seiner Hermeneutik-Übersetzung werden die Vorteile dieser zweisprachigen Textbearbeitung im Hinblick auf die von ihm angestrebte Textverständlichkeit untersucht. Es zeigt sich, daß Notkers Mischsprache durchaus nicht auf Übersetzungsprobleme zurückzuführen ist. Vielmehr fand er in der sinnvollen Verbindung von lateinischer und deutscher Sprache, von lateinischem Originaltext und althochdeutscher Übersetzung eine Möglichkeit, den sprachphilosophischen Text übersichtlich und leicht verständlich darzustellen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.