AHA-BUCH

Intelligente Bildsensoren zum Sichten, Handhaben, Steuern und Regeln

 Book
Print on Demand | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783540117506
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
01.10.1982
Seiten:
212
Autor:
J. P. Foith
Gewicht:
373 g
Format:
244x170x11 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

99
1. Der Einsatz von Bildsensoren für industrielle Anwendungen.- 1.1 Aufgaben von Bildsensoren in industriellen Prozessen.- 1.2 Randbedingungen beim Einsatz von Bildsensoren.- 1.3 Bewertungskriterien für Bildsensoren.- 2. Ausgewählte Methoden der Bildanalyse für praktische Bildsensoren.- 2.1 Segmentation.- 2.1.1 Segmentation durch Konturen.- 2.1.2 Segmentation durch Regionen.- 2.2 Die Erkennung von Werkstückbildern.- 2.2.1 Formanalyse.- 2.2.2 Lernen und Messen.- 2.3 Beispiele bestehender praktischer Bildsensoren.- 3. S.A.M. - Ein Baukastensystem für praktische Bildsensoren.- 3.1 S.A.M.-Hardware Module.- 3.2 S.A.M.-Software Module.- 3.2.1 Grundsoftware.- 3.2.2 Problem-orientierte Software.- 3.2.3 Bediener-orientierte Software.- 3.3 S.A.M.-Konfigurationen.- 3.4 Einsatz einer S.A.M.-Konfiguration mit einem Roboter.- 3.5 Zusammenfassung.
1m Bereich der industriellen Fertigungstechnik nehmen die BemUhungen urn eine intensive Automatisierung standig zu. Wichtige Aufgabenberei che, die hier bewaltigt werden mUssen, sind: - die SichtprUfung als MaBnahrne der Qualitats-Kontrolle und Sic- rung~ - die Handhabung von WerkstUcken und Werkzeugen~ - die Steuerung und Regelung von Prozessen. Eine Automatisierung dieser Funktionen ist auf den Einsatz von Sen so ren aller Art angewiesen. Sensoren konnen auf allen moglichen physika lischen MeBprinzipien beruhen. Eine besondere Rolle spielen hier die optischen Sensoren, die fUr die Automatisierung die Rolle des Sehsin nes des Menschen Ubernehrnen - wenn auch in stark eingeschrankter Form. Der Begriff "Sensor" bezeichnet ursprUnglich lediglich den Signalwand ler. Inzwischen wird "Sensor" in einem erweiterten sinne gebraucht, in dem darunter auch die signalverarbeitung und die Signalanalyse mit ein geschlossen sind. Es hat sich eingebUrgert, in solchen Fallen von "in telligenten Sensoren" zu sprechen. Da optische Sensoren Bilder aufneh men, verarbeiten und analysieren, wird hier von "intelligenten Bild sensoren" gesprochen. Sie sind das zentrale Therna der vorliegenden Ar beit. Insbesondere wird untersucht, welche Rolle diese Sensoren beim Sichten, Handhaben, Steuern und Regeln spielen.