AHA-BUCH

Thomas von Aquins 'Summa contra gentiles'

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | 1027 Stück | Lieferzeit:3-5 Tage I

34,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783534264773
Einband:
Taschenbuch
Seiten:
236
Autor:
Rolf Schönberger
Gewicht:
370 g
Format:
220x145x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die 'Summa contra gentiles', ein Hauptwerk des Thomas von Aquin, widmet sich der Wahrheit des christlichen Glaubens. Thomas will hier mit Verstandesargumenten von der Richtigkeit der christlichen Lehre überzeugen, aber auch die relevanten philosophischen und religiösen Irrtümer sichtbar machen und widerlegen. Der Autor erörtert Struktur und Gesamtanlage der 'Summa' und interpretiert den Text anhand thematischer Schwerpunkte. Dabei erfasst er sowohl die Absicht des Thomas als auch seine denkerischen Mittel bei deren Realisierung. So wird dem Leser ermöglicht, sich selbstständig mit dem auch heute noch viel beachteten Werk des Thomas auseinanderzusetzen.
99
Die 'Summa contra gentiles' ist eines der beiden großen systematischen Werke des Thomas von Aquin. Gegenwärtig ist sie auch das einzige Werk größeren Umfangs von ihm, das in einer vollständigen und als besonders gut geltenden deutschen Übersetzung zur Verfügung steht. Die 'Summa' hat die Wahrheit des christlichen Glaubens zum Thema. In den ersten drei Büchern sucht Thomas mit Gründen rein aus der menschlichen Vernunft zu argumentieren, im vierten Buch auch mit Hilfe der biblischen Inspiration und kirchlichen Tradition. Die Adressaten sind zwar die üblichen Leser solcher Lehrbücher, doch will Thomas hier ausdrücklich die Aufgabe der Weisheit übernehmen, d.h. mit Verstandesargumenten von der Richtigkeit der christlichen Lehre überzeugen und zugleich auch alle relevanten philosophischen und religiösen Irrtümer sichtbar machen und widerlegen.Diese Werkinterpretation gibt eine gut gegliederte und fundierte Übersicht über Struktur und Gesamtanlage der 'Summa' und setzt sich an einer Reihe von thematischen Schwerpunkten mit dem Text auseinander. Dies betrifft z.B. das Verhältnis von Glaube und Vernunft bei Thomas, Konzept und Durchführung der negativen Theologie oder auch das Problem des Übels im Kontext der Schöpfungslehre. Dabei wird großer Wert darauf gelegt, sowohl die Absicht des Thomas als auch seine denkerischen Mittel bei deren Realisierung zu erfassen. Der Leser soll so dazu angeregt werden, sich selbstständig mit dem auch heute viel beachteten Werk des Thomas auseinanderzusetzen.