Handbuch Medienpädagogik
-31 %
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Handbuch Medienpädagogik

 Ebook
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 79,99 €

Jetzt 54,99 €*

ISBN-13:
9783531911588
Einband:
Ebook
Seiten:
590
Autor:
Uwe Sander
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
EPUB
Kopierschutz:
1 - PDF Watermark
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
"Das Handbuch Medienpädagogik liefert Studierenden, pädagogischen Praktikern und Wissenschaftlern einen fundierten und systematisch aufgebauten Überblick über Theorie, Forschung, Geschichte, gegenwärtige Diskussionspunkte und Handlungsfelder der noch verhältnismäßig jungen erziehungswissenschaftlichen Teildisziplin Medienpädagogik. Unterschiedliche Expertinnen und Experten behandeln Strömungen und Theorien der Medienpädagogik, Methoden und Richtungen der Medienforschung sowie den Zusammenhang von Medienentwicklung und Medienpädagogik. Weiterhin werden Aufgaben und Handlungsfelder sowie berufliche und professionelle Aspekte der Medienpädagogik diskutiert."
"Geschichte und Strömungen - Theoretische Bezüge - Sozialwissenschaftliche und psychologische Theorien - Medienphilosophische Theorien - Theorieansätze und Hypothesen - Medienpädagogische Forschung - Medienentwicklung und Medienpädagogik - Diskussionsfelder - Praxisbezüge - Berufliche und professionelle Aspekte der Medienpädagogik - Register"
Mit der zunehmenden Alltagsrelevanz, die die Medien in den letzten Jahren für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bekommen haben, ist auch die Bedeutung der Medienpä- gogik gewachsen. Dies zeigt sich nicht nur am nach wie vor virulenten Thema der - diengewalt bzw. aktuell an der Frage, welche pädagogischen Maßnahmen im Kontext von gewalthaltigen Computerspielen getroffen werden müssen, damit sich Kinder und - gendliche Medienkompetenz/Medienbildung aneignen können. Dies zeigt sich auch an der nur unzureichend umgesetzten medienpädagogischen Aufgabe, das Lernen und Lehren mit Computer, Internet sowie mobilen digitalen Medien im Schulunterricht - daktisch sinnvoll zu gestalten. Nicht zuletzt wird die gewachsene Bedeutung der Medi- pädagogik aber auch an ihrer verstärkten bildungspolitischen Berücksichtigung deutlich: So finden sich insbesondere durch die Diskussion über die massenwirksame Einf- rung der digitalen Medien Mitte der 1990er Jahre ausgelöst medienpädagogische Zi- werte heute in den zentralen bildungspolitischen Grundsatzpapieren wieder. Freilich muss immer wieder überprüft werden, ob und inwieweit diese formulierten Ziele auch in der Praxis realisiert werden. Das Handbuch Medienpädagogik will sowohl Studierenden, pädagogischen Beru- praktiker als auch Wissenschaftlern einen fundierten und systematisch aufgebauten Üb- blick über Theorie, Forschung, Geschichte, gegenwärtige Diskussionspunkte und Ha- lungsfeld der noch verhältnismäßig jungen erziehungswissenschaftlichen Teildisziplin liefern. Als Herausgeber verfolgen wir damit zugleich die Absicht, zur noch in den - fängen stehenden Professionalisierung der Medienpädagogik beizusteuern. In diesem S- ne sollen den Leserinnen und Lesern zugleich facettenreiche wie kompakte Wissens- stände vermittelt werden, auch aus dem Grund, damit diese zur Reflexion des eigenen medienpädagogischen Tuns genutzt werden können.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.