Sozialpolitik als Geschlechterpolitik

 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

34,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531171401
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
10.02.2011
Seiten:
150
Autor:
Karin Böllert
Gewicht:
207 g
Format:
212x149x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Neue GeschlechterUnordnung

Mit einem Geleitwort von Prof. Dr. Dr. Walter Blocher
In diesem Sammelband gehen Sozial- und Erziehungswissenschaftlerinnen der Frage nach, inwieweit Sozialpolitik als Geschlechterpolitik geschlechtsspezifische Lebensbedingungen, Geschlechterrollen und Geschlechteridentitäten prägt bzw. in der Lage ist, geschlechtsspezifische Benachteiligungen aufzubrechen und im Sinne von Geschlechtergerechtigkeit neu zu justieren.
Aus dem Inhalt:
Wissenschaftsforschung als Geschlechterforschung - Gender Mainstreaming im Mehrebenensystem der EU - Tradierungswege von Geschlechterbildern im Prozess des Aufwachsens von Kindern und Jugendlichen - Erfahrungen von Jungen und Mädchen in der Kinder- und Jugendhilfe - Der vorsorgende Sozialstaat aus der Geschlechterperspektive - Die Sorge um die Familie: Care im Kontext Sozialer Arbeit und öffentlicher Wohlfahrt - Geschlechtergerechtigkeit in der Schule - Geschlechterverhältnisse im Betrieb - Alterssicherung unter dem Gender-Aspekt - Entwurf einer neuen GeschlechterUnordnung in der Sozialen Arbeit
In diesem Sammelband gehen Sozial- und Erziehungswissenschaftlerinnen der Frage nach, inwieweit Sozialpolitik als Geschlechterpolitik geschlechtsspezifische Lebensbedingungen, Geschlechterrollen und Geschlechteridentitäten prägt bzw. in der Lage ist, geschlechtsspezifische Benachteiligungen aufzubrechen und im Sinne von Geschlechtergerechtigkeit neu zu justieren.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.