Pädagogische Beratung

Konzepte und Positionen
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

32,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531170312
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
08.04.2011
Seiten:
213
Autor:
Katharina Gröning
Gewicht:
318 g
Format:
214x151x15 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:
Ordnung im Gestrüpp der pädagogischen Beratung
Mit einem Geleitwort von Univ.-Prof. Dr. Dr. Roman Brandtweiner
Gegenstand des Lehrbuchs ist eine einführende Systematisierung und kritische Reflexion verschiedener Beratungsdiskurse in der Pädagogik. Beratung als kommunikative Hilfe zur Mündigkeit und Beratung als Form der Sozialisation sind die beiden praktizierten Hauptströmungen auf die sich die Darstellung konzentriert. Den wissenschaftstheoretischen Auffassungen entsprechend werden klientenzentrierte, psychoanalytische und lebensweltliche Beratungsformen in der Pädagogik als Hilfe zur Mündigkeit und funktionale und systemische Ansätze als Sozialisationsinstrumente diskutiert. In die neue Auflage ist die beratungswissenschaftliche Perspektive integriert. Das Buch hilft Studierenden der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, sich in der Vielfalt der Beratungsformen besser zu orientieren und die verschiedenen Beratungsansätze theoretisch zu verstehen.
Aus dem Inhalt:
Pädagogische Beratung zwischen pädagogischer Psychologie, sozialpädagogischer Beratung, Schulberatung und Supervision - Die Anfänge pädagogischer Beratung und ihr ethisches Problem - Diskurse zur Theorie und Prxis der pädagogischen Beratung - Beratung, Sozialisation, Erziehung und Bildung - Menschliche Entwicklung und Beratungskunst - Beratung und gesellschaftliche Modernisierung - Ausblick: Beraten in modernen Zeiten
Gegenstand des Lehrbuchs ist eine einführende Systematisierung und kritische Reflexion verschiedener Beratungsdiskurse in der Pädagogik. Beratung als kommunikative Hilfe zur Mündigkeit und Beratung als Form der Sozialisation sind die beiden praktizierten Hauptströmungen auf die sich die Darstellung konzentriert. Den wissenschaftstheoretischen Auffassungen entsprechend werden klientenzentrierte, psychoanalytische und lebensweltliche Beratungsformen in der Pädagogik als Hilfe zur Mündigkeit und funktionale und systemische Ansätze als Sozialisationsinstrumente diskutiert. Das Buch hilft Studierenden der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik, sich in der Vielfalt der Beratungsformen besser zu orientieren unddie verschiedenen Beratungsansätze theoretisch zu verstehen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.