AHA-BUCH

Handlung und Kompetenz

Theoretische Perspektiven für die Erwachsenen- und Berufspädagogik
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

59,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531145730
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.05.2005
Seiten:
207
Autor:
Matthias Vonken
Gewicht:
310 g
Format:
212x149x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

"Kompetenz" als vielfach diskutiertes und propagiertes Synonym für (berufliche) Leistungsfähigkeit wird im Rahmen dieser Arbeit kritisch auf seine Herkunft und Verwendungsweise untersucht, um daran anschließend in mehreren Schritten ein verändertes, handlungstheoretisch fundiertes Kompetenzkonzept zu präsentieren. Der Kompetenzbegriff wird dabei in seinem theoretisch-historischen Zusammenhang und in seiner Verwendungsweise in den Bereichen Erwachsenen- und Berufspädagogik betrachtet. Von diesen Befunden ausgehend werden die gesellschaftlichen und wirtschaftspolitischen Hintergründe für Kompetenzkonzepte beleuchtet und auf der Ebene von Organisationen präzisiert. Die Untersuchung mündet in einer handlungstheoretischen Beschreibung von Kompetenz und kompetentem Handeln, die ein alternatives, anschlussfähiges Verständnis dieser Begriffe bietet.
Aus dem Inhalt:Zum Kompetenzbegriff und seiner Historie - Kompetenz in der Weiterbildung/Erwachsenenbildung - Kompetenz in der Berufspädagogik - Zur gesellschaftlichen Begründung von Kompetenz - Organisation - Handlungstheoretische Aspekte von kompetentem Handeln und Kompetenz
"Kompetenz" als vielfach diskutiertes und propagiertes Synonym für (berufliche) Leistungsfähigkeit wird im Rahmen dieser Arbeit kritisch auf seine Herkunft und Verwendungsweise untersucht, um daran anschließend in mehreren Schritten ein verändertes, handlungstheoretisch fundiertes Kompetenzkonzept zu präsentieren. Der Kompetenzbegriff wird dabei in seinem theoretisch-historischen Zusammenhang und in seiner Verwendungsweise in den Bereichen Erwachsenen- und Berufspädagogik betrachtet. Von diesen Befunden ausgehend werden die gesellschaftlichen und wirtschaftspolitischen Hintergründe für Kompetenzkonzepte beleuchtet und auf der Ebene von Organisationen präzisiert. Die Untersuchung mündet in einer handlungstheoretischen Beschreibung von Kompetenz und kompetentem Handeln, die ein alternatives, anschlussfähiges Verständnis dieser Begriffe bietet.