AHA-BUCH

Korruption

Unaufgeklärter Kapitalismus - Multidisziplinäre Perspektiven zu Funktionen und Folgen der Korruption
 Book
Print on Demand | Lieferzeit:3-5 Tage I

49,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531145617
Einband:
Book
Erscheinungsdatum:
13.05.2005
Seiten:
228
Autor:
Stephan A. Jansen
Gewicht:
300 g
Format:
210x148x12 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Korruption gewinnt in manchen Bereichen eine Normalität, dass wir sie nicht mehr nur moralisch verwerfen und rechtlich regulieren dürfen, sondern aus ihren ökonomischen, institutionellen und sozialen Funktionen her erklären müssen (positive und dynamische Theorien). Erst wenn man ihre Mechanismen, ihre Governance versteht, finden sich Ansatzpunkte ihrer Revision. Die institutionalen, organisatorischen, politischen, historischen und ethischen Dimensionen werden in angemessener Breite ausgelotet. Dabei steht das Verhältnis von Politik, Verwaltung und Wirtschaft im Vordergrund. In einer Gesellschaft mit shifting value systems sind Grauzonen, die früher eindeutig illegal waren, heute Spielräume neuer Handlungsoptionen, die uns statt moralisch mit neuen Einschätzungen und neuen institutionellen Arrangements fordern.
Elemente 'positiver' und 'dynamischer' Theorien der Korruption - Die Governance der Korruption - Korruption: Diagnose und Therapie aus wirtschaftsethischer Sicht - Schwarze Löcher der Verantwortung - Paradoxe Korruption - Wirklich die 'vierte Gewalt'? - Vom Nimbus der Unbestechlichkeit - Stile preußischer Korruption - Institutionalisierte Korruption - Private Virtues, Public Vices - Korruption, Arbeitsmarkt und Beschäftigung
Korruption gewinnt in manchen Bereichen eine Normalität, dass wir sie nicht mehr nur moralisch verwerfen und rechtlich regulieren dürfen, sondern aus ihrenökonomischen, institutionellen und sozialen Funktionen her erklären müssen (positive und dynamische Theorien). Erst wenn man ihre Mechanismen, ihre Governance versteht, finden sich Ansatzpunkte ihrer Revision. Die institutionalen, organisatorischen, politischen, historischen und ethischen Dimensionen werden in angemessener Breite ausgelotet. Dabei steht das Verhältnis von Politik, Verwaltung und Wirtschaft im Vordergrund. In einer Gesellschaft mit shifting value systems sind Grauzonen, die früher eindeutig illegal waren, heute Spielräume neuer Handlungsoptionen, die uns statt moralisch mit neuen Einschätzungen und neuen institutionellen Arrangements fordern.