AHA-BUCH

Zukunftsfähigkeit nach Maß

Kooperative Indikatorenentwicklung als Instrument regionaler Agenda-Prozesse
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

54,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531144948
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
01.03.2005
Seiten:
274
Autor:
Heike Köckler
Gewicht:
503 g
Format:
243x172x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Kooperative Indikatorenentwicklung als Instrument zur Unterstützung regionaler Agenda-ProzesseIndikatoren für Zukunftsfähigkeit werden häufig nur hinsichtlich ihrer Anwendung betrachtet. Heike Köckler erweitert das Spektrum, indem sie das Instrument der Kooperativen Indikatorenentwicklung konzipiert. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Akteure eines Agenda-Prozesses gemeinsam Indikatoren für Zukunftsfähigkeit entwickeln und anwenden. Hierbei entstehen vielfältige Effekte, die sich positiv auf den Agenda-Prozess auswirken.
Indikatoren für Zukunftsfähigkeit werden häufig nur hinsichtlich ihrer Anwendung betrachtet. Heike Köckler erweitert das Spektrum, indem sie das Instrument der Kooperativen Indikatorenentwicklung konzipiert. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Akteure eines Agenda-Prozesses gemeinsam Indikatoren für Zukunftsfähigkeit entwickeln und anwenden. Hierbei entstehen vielfältige Effekte, die sich positiv auf den Agenda-Prozess auswirken.
Aus dem Inhalt:
Regionale Agenda-Prozesse und Indikatoren - Entwicklung und Anwendung von Indikatoren - Grundlagen zukunftsfähiger Entwicklung - Indikatoren zukunftsfähiger Entwicklung - Regionale Agenda-Prozesse - Unterstützung regionaler Agenda-Prozesse durch Indikatoren zukunftsfähiger Entwicklung - Fallstudienuntersuchung - Konzeption der kooperativen Indikatorenentwicklung - Exemplarische Anwendung der kooperativen Entwicklung
Indikatoren für Zukunftsfähigkeit werden häufig nur hinsichtlich ihrer Anwendung betrachtet. Heike Köckler erweitert das Spektrum, indem sie das Instrument der Kooperativen Indikatorenentwicklung konzipiert. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass die Akteure eines Agenda-Prozesses gemeinsam Indikatoren für Zukunftsfähigkeit entwickeln und anwenden. Hierbei entstehen vielfältige Effekte, die sich positiv auf den Agenda-Prozess auswirken.