AHA-BUCH

Handbuch Urheberrecht

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

128,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783503166183
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
22.03.2016
Seiten:
905
Autor:
Marcel Bisges
Gewicht:
1255 g
Format:
236x162x48 mm
Serie:
Berliner Handbücher
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das Berliner Handbuch Urheberrecht bietet eine umfassende Darstellung des Urheberrechts unter besonderer Berücksichtigung der für die Praxis relevanten Aspekte. Besonders hervorzuheben sind die digitalen Verwertungsmöglichkeiten. Die neueste Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs sowie die jüngste europäische Richtlinien-Gesetzgebung wurden im Werk durchgängig berücksichtigt. Die Autoren behandeln zudem eingehend die Vorgaben der Verwertungsgesellschaften-Richtlinie und das zu erwartende Verwertungsgesellschaftsgesetz (VVG). Der europäische Werkbegriff und das neue europäische Verständnis des Öffentlichkeitsbegriffs sind ausführlich erläutert.
Das Berliner Handbuch Urheberrecht bietet eine umfassende Darstellung des Urheberrechts unter besonderer Berücksichtigung der für die Praxis relevanten Aspekte. Besonders hervorzuheben sind die digitalen Verwertungsmöglichkeiten. Die neueste Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs sowie die jüngste europäische Richtlinien-Gesetzgebung wurden im Werk durchgängig berücksichtigt. Die Autoren behandeln zudem eingehend die Vorgaben der Verwertungsgesellschaften-Richtlinie und das zu erwartende Verwertungsgesellschaftsgesetz (VVG). Der europäische Werkbegriff und das neue europäische Verständnis des Öffentlichkeitsbegriffs sind ausführlich erläutert.
Das Berliner Handbuch Urheberrecht bietet eine umfassende Darstellung des Urheberrechts unter besonderer Berücksichtigung der für die Praxis relevanten Aspekte. Besonders hervorzuheben sind die digitalen Verwertungsmöglichkeiten.
Die Autoren legten bei der Ausarbeitung des Handbuchs besondere Schwerpunkte u.a. auf

- den Werkbegriff und seine Entwicklung,
- die Kleine-Münze und ihre ökonomische Komponente,
- das Schaffen eines Werks in Teamarbeit,
- Fragen der Erschöpfung bei der elektronischen Verwertung,
- die Anwendung der Schrankenregelungen bei neuen medialen Entwicklungen,
- die Unzulänglichkeit der Kopierfreiheiten bei der Berichterstattung in digitalen Medien,
- wichtige Verwertungsfragen, u.a. Bestimmbarkeit der zu übertragenden Rechte,
- Auswirkungen der Digitalisierung im Bereich der Leistungsschutzrechte,
- Grundsätze des internationalen Urheberrechts.

Die neueste Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs sowie die jüngste europäische Richtlinien-Gesetzgebung wurden im Werk durchgängig berücksichtigt. Die Autoren behandeln zudem eingehend die Vorgaben der Verwertungsgesellschaften-Richtlinie und das zu erwartende Verwertungsgesellschaftsgesetz (VVG). Der europäische Werkbegriff und das neue europäische Verständnis des Öffentlichkeitsbegriffs sind ausführlich erläutert.

Text- und Vertragsmuster, Klauselbeispiele sowie Checklisten werden Ihnen in editierbarer Form über ein Add-on zur Verfügung gestellt. Daneben lassen die Autoren immer wieder anschauliche Beispiele in ihre Darstellungen einfließen, die das schnelle Verständnis erleichtern.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.